Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Ab 01. Februar neue Info-Pflichten zur Streitbeilegung

Autor: Rolf Becker | Datum:

Händler sind jetzt seit 01.02.2017 verpflichtet, bestimmte Informationen zur Streitbeilegung online und auch offline zu erteilen. Das trifft in erster Linie Händler, die online mit Verbrauchern Verträge schließen. ECC-Clubmitglied Rechtsanwalt Rolf Becker von WIENKE & BECKER KÖLN zeigt, wie man Abmahnungen entgehen kann.

Rechtsausblick 2017

Autor: Rolf Becker | Datum:

Das Jahr 2016 mit zahlreichen neuen rechtlichen Anforderungen geht zu Ende, nicht ohne noch im Dezember einige Anforderungen an den Händler zu stellen. Zudem ist ein Ausblick auf 2017 angezeigt. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker, Partner bei WIENKE & BECKER – KÖLN, erläutert im aktuellen Rechtstipp die wichtigsten Vorhaben.

Bundesrat will neue Regelungen für AGB

Autor: Rolf Becker | Datum:

53 Prozent der Verbraucher akzeptieren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ohne sie gelesen zu haben. Grund für den Bundesrat, neue AGB-Gestaltungsregelungen zu fordern. Warum diese neuen Regelungen eher aus dem Schreckenskabinett kommen, erläutert ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker von WIENKE & BECKER – KÖLN im aktuellen Rechtstipp.

Schadensersatz bei Widerruf

Autor: Rolf Becker | Datum:

Das Widerrufsrecht ist etabliert und der Handel hat sich gefügt, fördert es doch letztlich den Kauf im Distanzhandel. Verbraucher, die das Recht missbrauchen riskieren aber Schadensersatzzahlungen. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker, Partner bei WIENKE & BECKER – KÖLN, erläutert das neue Urteil des BGH zum Schadensersatz bei Widerruf.

Preis falsch, Vertrag wirksam?

Autor: Rolf Becker | Datum:

Teure Preisfehler kosten Nerven. Das TV-Gerät für 199 Euro statt 1.999 Euro angeboten? 20 Bestellungen sind schon raus? Stimmt Ihre Bestellkommunikation, können Sie sich leicht aus der Affäre ziehen. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker von WIENKE & BECKER – KÖLN zeigt Ihnen, wie Sie einen solchen Fall richtig managen.

Händler haftet für Fehler von Amazon

Autor: Rolf Becker | Datum:

Verkaufsplattformen wie Amazon-Marketplace sind beliebt. Sie beinhalten allerdings auch große Rechtsrisiken. Können Händler haften, wenn eine Verkaufsplattform falsche Angebotsangaben macht? Ja, sagt der Bundesgerichtshof in gleich zwei aktuellen Urteilen zur Internetplattform bei Amazon. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker von WIENKE & BECKER – KÖLN erläutert die...

Rechtsinformationen im Kampf um den Platz im Print

Autor: Rolf Becker | Datum:

Nach der Verbraucherrechterichtlinie und den im Dezember 2015 erfolgten Reformen zum Werberecht tobt der Kampf um die Interpretation. Es geht vor allem um Geld in der Printwerbung, bei der jeder Quadratzentimeter, der für Rechtsinformationen aufgewendet werden muss, Umsatzverlust bedeutet oder höhere Werbekosten. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker von WIENKE & BECKER –...

Wieder einmal sind neue Regelungen zur Vereinheitlichung des Rechts zum Fernabsatz mit Waren und digitalen Dienstleistungen in der Planung der EU-Kommission. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker, Partner bei WIENKE & BECKER – KÖLN, stellt die Pläne mit kritischen Worten vor.

Meistgelesen

B2B-Händler, die auch zukünftig noch erfolgreich sein wollen, müssen Mut zur Kannibalisierung zeigen, benötigen Datenkompetenz und müssen den Kunden in den Fokus rücken. Das zeigt ein neues Thesenpapier von ECC Köln und neuland.

Die Fashion-Branche wird seit einigen Jahren von zwei disruptiven Veränderungen geprägt: Vertikalisierung und Digitalisierung. Das Schubladendenken von stationär versus online sowie die klassische Hersteller-/Händlerabgrenzung gelten schon lange nicht mehr. Wie sehen Kunden diese Entwicklungen? Welche Unterschiede gibt es für sie zwischen den Vertriebsformen? Wer wird sich aus...