IFH Köln Logo
0
Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Ihre Experten für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Menu
Spannende Projekte aus der IFH Welt

Gefahr für Geschäftsmodelle im Handel

Nicht erst durch die Coronakrise stehen Handel, Hersteller und Dienstleister, aber auch Handelsimmobilien vor tiefgreifenden Herausforderungen. Corona erhöht die Gefahr und wirkt als Beschleuniger einer dynamischen Entwicklung. Etablierte Geschäftsmodelle werden durch verändertes Kaufverhalten und digitalen Wettbewerb gefährdet – daraus resultieren grundlegende Konsequenzen auf die Vermögens- und Ertragslage.

Das IFH Köln als langjähriger Experte der Handelsbranche

Seit Jahrzehnten analysiert das IFH Köln die Marktentwicklung und Wettbewerbssituation unter Berücksichtigung aktueller Trends im Konsumentenverhalten und erstellt auf fundierten Daten basierende, treffsichere Prognosen. Zudem ist das IFH Köln der größte und traditionsreichste Anbieter von Betriebsvergleichen in Deutschland.

Durch das einzigartige Branchen-Know-how (auf Makro- und Mikroebene) unterstützt das IFH Köln Handels- und Herstellerunternehmen im B2C- und B2B-Bereich auch in der Krise.

Prozess zur Einleitung eines erfolgreichen Turnarounds

Erfolgreiche Restrukturierung und Sanierung von Geschäftsmodellen

Zu Beginn wird zügig und gezielt die Situation Ihres Unternehmens und Geschäftsmodells im Wettbewerbsumfeld beurteilt. Darauf aufbauend werden Sofortmaßnahmen entwickelt, die kurzfristig entlasten.

Im nächsten Schritt wird gemeinsam mit Ihnen ein finanz- und leistungswirtschaftlich orientiertes Restrukturierungs- bzw. Sanierungskonzept erarbeitet. Sofern erforderlich wird auch ein Sanierungsgutachten gemäß dem Standard IDW S 6 erstellt, mit dem Ihre Gläubiger überzeugt werden. Die an das IFH Köln angeschlossenen, erfahrenen Sanierungsexpert*innen begleiten Sie auch bei der Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen. Dazu werden vorgeschlagene Interim-Manager (CRO) aus Ihrer Branche herangezogen, die Ihr Geschäft verstehen.

Wenn es zu eng wird und die Insolvenz droht: Restrukturierung und Sanierung

Wenn sich etwaige Insolvenzantragsgründe nicht kurzfristig beseitigen lassen, begleitet das IFH Köln Sie durch den strukturierten Prozess eines gerichtlichen Verfahrens.

Hier ist anzumerken, dass es neben dem Handel kaum Branchen gibt, in denen Insolvenzen so gut zu meistern sind. Denn Kundenloyalität ist vergleichsweise leichter zu erhalten. Eine Reihe positiver Beispiele zeugen davon.

Gerade das ESUG (Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen) bietet denjenigen, die rechtzeitig einen Antrag stellen, hervorragende Möglichkeiten, ohne Kontrollverlust das Unternehmen in Eigenregie zu sanieren. Es gilt Vorteile proaktiv zu nutzen, durch zum Beispiel:

  • Personalkosten einsparendes Insolvenzgeld (maximal 3 Monate),
  • kurze Kündigungsfristen von belastenden Verträgen,
  • Entlastung von Pensionsverpflichtungen,
  • finanzierbare Sozialpläne u. v. m.

Setzen Sie auf die Erfahrung unserer Restrukturierungs- und Sanierungsberater

Restrukturierung und Sanierung in Krisenzeiten

In zahlreichen Praxisfällen haben die Partner des IFH Köln die Eigenverwaltung, das Schutzschirm- und Insolvenzplanverfahren umsetzen können. Dieses Do-How ist für Sie einsetzbar, wenn Hilfe benötigt wird. Erfahrene Projektmanager*innen begleiten Sie von der Antragsstellung bis zur Verfahrensaufhebung und stehen auch als Insolvenzgeschäftsführer*in oder Generalbevollmächtigte zur Seite.

Sprechen Sie uns an!

Wenn auch Sie sich in einer Unternehmenskrise befinden und Zahlungsunfähigkeit droht, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns, Sie vertrauensvoll zu unterstützen.

Weitere Leistungen in diesem Bereich

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cart