IFH Köln Logo
Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Ihre Experten für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt

Wertschöpfung vom Kunden her denken

Um Wertschöpfung zu bieten muss das eigene Geschäftsmodell immer wieder auf den Prüfstand gestellt werden. Insbesondere der Handel ist aufgefordert, über die vertriebenen Produkte hinaus Wertschöpfung zu bieten. Dabei beginnt der Wertschöpfungsprozess beim Kunden und muss rückwärts bis hin zu den Lieferanten gedacht werden. Es gilt ein dreistufiger Prozess:

1 – Detaillierte Analyse des Kundenverhaltens

Zunächst wird analysiert, welche Services und Dienstleistungen Kundengruppen über die Produkte hinaus erwarten. Dabei werden Erwartungen nicht nur allgemein, sondern auch anhand konkreter Situationen abgefragt und analysiert.

2 – Empirisch basierte Konzeption

Wertschöpfung innerhalb seines Netzwerks

Im Anschluss an die datenbasierte Analyse der Ausgangslage erfolgt die Erstellung eines individuellen, zukunftsorientierten Wertschöpfungsmodells. Hierbei gilt es zunächst zu unterscheiden welche Wertschöpfung vom Unternehmen selbst und welche im Verbund mit Partnern realisiert werden kann. In der Konzeption werden zukünftige Veränderungen antizipiert, um Wertschöpfung nachhaltig zu sichern.

3 – Permanente Validierung des Wertschöpfungsmodells

Die Digitalisierung verändert Wertschöpfung in einer bislang unbekannten Geschwindigkeit. Unternehmen werden dadurch dazu gezwungen, die angebotenen Services und Dienstleistungen permanent zu optimieren, um ihre Wertschöpfung zu erhöhen oder zumindest zu sichern. Kundenzentrierung ist dabei oberstes Gebot.

Wertschöpfung erhöhen – Wie das IFH KÖLN unterstützt

Das IFH KÖLN unterstützt Sie im beschriebenen Prozess, Ihre Ausgangslage analytisch zu bewerten sowie eine Zukunftskonzeption zu entwickeln. Das Ziel: Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und im Netzwerk eine größere Wertschöpfung zu realisieren. Ergänzend zu den Projektphasen „Verstehen“ und „Planen“ bietet das IFH KÖLN im eigenen Netzwerk und in verbundenen Organisationen auch für die Phase „Machen“ – also die Umsetzung – die notwendige Expertise. Agenturleistungen rund um Infrastruktur und Performance sowie technische Lösungsanbieter stehen für Sie bereit. In der Umsetzungsphase können Sie die beim IFH KÖLN verfügbaren Analysetools für eine begleitende Steuerung und Erfolgskontrolle einsetzen.

Wertschöpfung und steigende Erfolgsaussichten für die Zukunft

Mit diesen Tools und den Ergebnissen der Ausgangsanalyse wird die letzte Projektphase „Teilen“ berücksichtigt. Es geht darum, Stakeholder und Projektsponsoren über den Projektverlauf zu informieren und Erfolge zu dokumentieren. Auch hierzu bietet das IFH KÖLN Unterstützung in Form von erfahrenen Referenten und erprobten Informationskanälen sowie durch die individuelle Positionierung als neutrale Instanz bei der Bewertung von Branchen, Zielgruppen und Handelsstandorten.

Förderung nutzen

Abhängig von Unternehmensgröße und Branche haben Sie individuelle Möglichkeiten, Förderung für Beratungsleistungen in Anspruch zu nehmen. Wenn auch Sie Ihr Unternehmen fit für das digitale Zeitalter machen wollen, freuen wir uns auf ein erstes Beratungsgespräch.

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cart