Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Höher, schneller, weiter: durch individuelle Kundenansprüche und dem florierenden Onlinehandel steht die Logistikbranche immer größeren Herausforderungen gegenüber. Neuartige Smart Data-Ansätze für individualisierte Versand- und Lieferservices können Abhilfe schaffen.

Die Schweiz steht im internationalen Kontext häufig für Unabhängigkeit und Neutralität. Noch kann auch der Schweizer E-Commerce diese Position halten. Perspektivisch wird sich der Markt den internationalen Einflüssen aber nicht mehr verwehren können: Insbesondere Anbieter wie Amazon dringen immer weiter in den Markt vor.

Beim ECC-Forum am 27. September drehte sich alles um „B2B-E-Commerce im Plattformzeitalter“. Im Rahmen des Events haben wir auch mit Andreas Christiani & Joubin Rahimi von Synaigy über das Thema Sprachsteuerung gesprochen. Sie erklären u. a., warum Sprachsteuerung ein wesentlicher Bestandteil in der Mensch-Maschine-Aktion wird.

Insgesamt werden in der Europäischen Union 2017 rund 67 Milliarden Euro für Schuhe ausgegeben. Der Großteil des Umsatzes entfällt dabei mit 90 Prozent des Marktvolumens auf die Länder, die zur EU 15 gezählt werden und etwa 80 Prozent der europäischen Bevölkerung vereinigen. Doch wie viel Geld zahlen Konsumenten eigentlich pro Jahr für Schuhe?

„B2B-E-Commerce im Plattformzeitalter“ – das war das Thema des ECC-Forums am 27. September. Vor Ort haben wir auch Christoph Hosang von Raiffeisen Service zum Interview getroffen. Er erklärt, warum es so wichtig ist und wie es gelingen kann, lange Entscheidungs- prozesse in einer Verbundgruppe im digitalen Zeitalter zu beschleunigen.

Es vergeht kaum eine Woche, in der die einschlägigen Newsletter der Handelswelt nicht über einen neuen Pop-up Store eines großen Unternehmens berichten. Vor allem, wenn sich Digitalunternehmen für einen zeitlich begrenzten Zeitraum auf die Fläche einer Handelsimmobilie in 1 A-Lage wagen, wird genau hingeschaut. Jüngstes Beispiel: Facebook.

Geoblocking-Verordnung ab Dezember

Autor: Rolf Becker | Datum:

Ab dem 03. Dezember 2018, noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft, gilt die neue Geoblocking-Verordnung. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker von WIENKE & BECKER – KÖLN, klärt über Anforderungen und Fallen auf.

Beim Blick auf die DIY-Branche wird vielfach das schwere Los einer derart heterogenen Branche deutlich: So vielfältig wie das im Baumarkt gehandelte Sortiment ist nämlich auch die Branchenstruktur. Um in diesem Kontext die Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells „Baumarkt“ bewerten zu können, haben wir die Marktstruktur mit der HSH Nordbank genauer unter die Lupe genommen.

Meistgelesen

Die Fashion-Branche wird seit einigen Jahren von zwei disruptiven Veränderungen geprägt: Vertikalisierung und Digitalisierung. Das Schubladendenken von stationär versus online sowie die klassische Hersteller-/Händlerabgrenzung gelten schon lange nicht mehr. Wie sehen Kunden diese Entwicklungen? Welche Unterschiede gibt es für sie zwischen den Vertriebsformen? Wer wird sich aus...

B2B-Händler, die auch zukünftig noch erfolgreich sein wollen, müssen Mut zur Kannibalisierung zeigen, benötigen Datenkompetenz und müssen den Kunden in den Fokus rücken. Das zeigt ein neues Thesenpapier von ECC Köln und neuland.