Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Am 23. September hielt Sabrina Mertens, Leiterin ECC Köln, auf dem Garten- & Zooevent 2016 einen Vortrag zum Thema "Alles online oder was? Herausforderungen und Chancen für den Handel im digitalen Zeitalter".

Hier gibt es den Vortrag zum Download.

Wie „tickt“ der Fashion-Shopper und welche Services bieten ihm wirklich Mehrwerte? Die neue IFH-Studie „Customer Journey im Fashion-Handel – So wird Mode heute und morgen eingekauft“ in Zusammenarbeit mit der HSH Nordbank zeigt: Wer Fashion-Käufer langfristig binden möchte, muss ihnen die richtigen Services bieten. Der folgende Beitrag stellt ausgewählte Ergebnisse vor.

Begrüßung durch Roboter, ein Titan auf der Bühne und futuristische Autos – die BE.INSIDE Premium am 13. September 2016 lieferte in diesem Jahr erneut ein Highlight nach dem anderen. Auch mit der dritten Ausgabe des Netzwerk-Events für Händler und Hersteller am Vorabend der dmexco sorgten das ECC Köln und Adrian Hotz für Impulse und Networking auf einem Toplevel.

Am 16. September 2016 hielt Junior Projektmanagerin Svenja Brüxkes im Trendforum der Kind+Jugend 2016 einen Vortrag zum Thema „Mummy knows best!? – Consumer behaviour in the digital age“.

Den Vortrag zum Download gibt es hier.

 

Meistgelesen

B2B-Händler, die auch zukünftig noch erfolgreich sein wollen, müssen Mut zur Kannibalisierung zeigen, benötigen Datenkompetenz und müssen den Kunden in den Fokus rücken. Das zeigt ein neues Thesenpapier von ECC Köln und neuland.

Die Fashion-Branche wird seit einigen Jahren von zwei disruptiven Veränderungen geprägt: Vertikalisierung und Digitalisierung. Das Schubladendenken von stationär versus online sowie die klassische Hersteller-/Händlerabgrenzung gelten schon lange nicht mehr. Wie sehen Kunden diese Entwicklungen? Welche Unterschiede gibt es für sie zwischen den Vertriebsformen? Wer wird sich aus...