Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
Die Events des IFH Köln

ECC WEB TALKS

Virtuelle Expertenvorträge aus der Welt des Handels

Jeden Dienstag und Donnerstag

Wir versorgen euch immer dienstags & donnerstags mit spannenden Expertenvorträgen und brandaktuellen Insights zu unterschiedlichen Handels- und Digitalisierungsthemen, um unsere Community in dieser herausfordernden Zeit mit aktuellen Daten, Insights & Impulsen zu unterstützen. Aus Tagen wurden Monate und deshalb ist es Zeit für einen neuen Anstrich. Wir freuen uns, euch weiterhin bei unseren virtuellen Vorträgen & Talks begrüßen zu dürfen!

Du hast einen Termin verpasst? Kein Problem, du kannst dir die Aufzeichnungen auch noch im Nachgang anschauen!
Hier geht’s zur Übersicht.

Du hast bestimmte Themenwünsche oder möchtest mit uns gemeinsam einen ECC WEB TALK durchführen?
Dann schreibt uns gerne eine E-Mail!

What's next:

11.05.2021 | 11:00 Uhr

Remote Leadership – Führung im Jahr 2 nach Corona

Schon lange sprechen wir lieber von Leadership statt von Management. Führung hat sich von starker Hierarchie hin zur „Kollaboratie“ verändert. Durch Corona heißt es jetzt Führen auf Distanz. Das Homeoffice ist Alltag, die Anwesenheit im Büro eine Ausnahme. Wie gehen Führungskräfte und Mitarbeiter damit um?

Michael Portz und Leonie Schulze Bölling sind Co-Gründer der CoA Academy, die Führungskräfte zu echten Leadership-Persönlichkeiten ausbildet. Sie wollen von Ihnen wissen, was den Unterschied macht und wie Unternehmer und Führungskräfte diese Herausforderung meistern können – heute und in Zukunft!

Zur kostenfreien Anmeldung

11.05.2021 | 14:00 Uhr

Direct-to-Consumer – Gefahren und Chancen für Hersteller und Händler

D2C ist mehr und mehr im Kommen. Dabei ist D2C jedoch keine Neuheit, sondern galt bereits vor den Einschränkungen durch das Coronavirus als attraktives Modell. Immer mehr Hersteller sehen das Potenzial, das sich aus dem direkten Kontakt mit ihrer Kundschaft ergibt. Aber mit welchen Gefahren und Hürden sind Hersteller bei der D2C-Umsetzung konfrontiert? Und inwieweit stellt dies eine Chancen für Händler dar? Ist es möglich das Hersteller und Händler sich beim Thema D2C auch als Team und Partner verstehen können?

Genau diesen Fragen gehen Alexander Käppler, Anne Lisa Weinand und Dr. Kai Hudetz anhand von realen Kundenbeispielen nach.

Zur kostenfreien Anmeldung

18.05.2021 | 11:00 Uhr

Nachhaltiges Wirtschaften – der Onlinehandel muss enkelfähig werden

Onlinehandel – nachhaltig und klimafreundlich? Klimaneutraler Versand oder komplett CO2 kompensiertes Einkaufen und ein Baum wird auch noch gepflanzt? Oder kaufen Kund:innen in Zukunft per Kreditkarte mit CO2 Limit? Welche Möglichkeit gibt es, was steckt dahinter und wo fängt Greenwashing an?

Im Talk beleuchten Axel Berger, HOW Digital & Sustainability Lead bei HANIEL, Ruth von Heusinger, Geschäftsführerin von ForTomorrow und Dr. Kai Hudetz Konzepte und deren Umsetzung. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion zum Onlinehandel für eine lebenswerte Zukunft.

Zur kostenfreien Anmeldung

18.05.2021 | 14:00 Uhr

BUTLERS – In 6 Wochen zur neuen Product Experience

Schnell ein neues PIM implementieren geht nicht? Geht doch. Akeneo, brandung und BUTLERS zeigen, wie es geht.
Bei der wachsenden Anzahl von Kanälen und Touchpoints, ist die Gestaltung einer herausragenden Customer Experience für BUTLERS ein Muss. Eine großartige Customer Experience kann nicht ohne eine überzeugende Product Experience stattfinden. Dabei ist das Produktinformationsmanagement unerlässlich, um der Kundschaft konsistente und kontextbezogene Produktinformationen zu bieten.

Zur kostenfreien Anmeldung

20.05.2021 | 14:00 Uhr

Payment online und am POS – Was Kund:innen wünschen und Händler bieten müssen

Seid dabei, wenn wir ausgewählte Ergebnisse der neusten ECC Paymentstudie Vol. 25 vorstellen! Was sind die wichtigsten Zahlungsverfahren und Wallets im E-Commerce und im stationären Handel? Wo steht der Handel beim Thema Payment-Mix? Wie wichtig ist ein mobiler Check-out? Was kann die Rechnung wirklich? Welche Risiken lauern beim Onlinevertrieb? Und was hat sich durch Corona am Bezahlverhalten nachhaltig verändert?

Diesen und anderen spannenden Fragen gehen wir in unserem WEB TALK auf den Grund. Anschließend freuen wir uns auf die Diskussion mit unseren Studienpartnern Klarna, Lowell, Unzer und VR-Payment.

Zur kostenfreien Anmeldung

22.06.2021 | 14:00 Uhr

Erfolgreich mit E-Service: Mit dem Plattformansatz Aufwände minimieren und die Kundenzufriedenheit steigern

Bei Fragen zu Produkten oder Leistungen erwarten Kunden und Vertriebspartner rasche Hilfe, eine einfache Kommunikation und vor allem direkten Zugriff auf relevante Informationen. Mit intelligenten E-Services können Unternehmen diese Anforderungen rund um die Uhr erfüllen und ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig steigern.

Die Winkhaus Group, führender Spezialist für intelligente Fenstertechnik, Türverriegelungen und Zutrittsorganisation, hat gemeinsam mit Digitalisierungspartner B4B Solutions ein innovatives Konzept für E-Services und Omnichannel-Kommunikation umgesetzt. Erfahren Sie im Gespräch mit Dr. Dirk Kettrup, welche Prozessoptimierung erreicht wurden, wie sich das Geschäftsmodell des Herstellers entwickelt hat und was eine ideale Customer Experience bei Winkhaus bedeutet.

Zur kostenfreien Anmeldung

Termin verpasst?

Im Folgenden findest du eine kleine Übersicht über eine Auswahl der vergangenen WEB TALKS. Viel Spaß beim Anschauen!

Einführung in 3D Druck und dezentrale Fertigung – ein Weckruf

Aufzeichnung vom 27.04.2021 | 14:00 Uhr

3D Druck gilt als eine der Schlüsseltechnologien in der Digitalisierung, da diese Methode darauf abzielt, mit einer Maschine sowohl unterschiedlichste Bauteile ab Losgröße eins oder auch sehr individualisierte Bauteile herstellen zu können.

In seinem Vortrag geht Max Siebert auf die Nutzbarkeit von 3D Druck im Handel, Aftersales und e-commerce ein und gibt einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Integration in bestehende Prozesse und Produktlebenszyklen. Erste Anwendungsbeispiele werden demonstrieren, das diese Fertigungsmethode nun dramatisch an Marktanteil gewinnt und einen hohen Reifegrad erreicht hat. Der Vortrag wird abgerundet durch Hinweise, welche typischen Dienstleistungen und Geschäftsmodellen man im Markt vorfindet und welche Vor- und Nachteile diese bieten. Dieses Webinar ist das erste als Teil einer Reihe, die 3D Druck und dessen Einsatz im Handel beleuchten wird.

Zur Aufzeichnung

Launch, Relaunch oder Remake? – Shopper nachhaltig begeistern!

Aufzeichnung vom 27.04.2021 | 11:00 Uhr

Noch nie waren neue Produkte so gefragt wie in Pandemiezeiten, denn Konsument:innen suchen nach neuen Erlebnissen, die in Ermangelung anderer Freizeitaktivitäten aktuell vor allem der LEH bieten kann. Doch ist „NEU“ das alleinige Kaufkriterium? Und was bleibt von der Begeisterung, wenn es wieder andere Angebote gibt? Gefragt sind Marken mit Geschichte und Herkunft, die Verantwortung übernehmen und im Einklang mit der Umwelt stehen – gerne gepaart mit Spaß und Eventcharakter.

Welchen Beitrag dabei Verpackungen und Displays leisten können, um Shopper zu inspirieren und Marken nachhaltig zu positionieren, diskutiert STI Group Marketingleiterin Claudia Rivinius gemeinsam mit Dr. Kai Hudetz und Anne Lisa Weinand.

Zur Aufzeichnung

Customer Targeting: Möglichkeiten der personalisierten Kundenansprache im E-Commerce

Aufzeichnung vom 22.04.2021 | 14:00 Uhr

Du möchtest deine KPIs optimieren und Kund:innen gezielt ansprechen? Ob für alle Kund:innen, bestimmte Kundensegmente oder für jeden Kunden oder jede Kundin individuell – Customer Targeting ermöglicht eine personalisierte Kundenansprache entlang der Customer Journey innerhalb verschiedener Personalisierungsstufen.


Gründer und epoq-CEO Thorsten Mühling stellt uns verschiedene spannende Use Cases vor und erklärt, wie du von der Optimierung zur 1:1-Personalisierung der Customer Touchpoints gelangst, mit der du jeden einzelne:n Kunde:n individuell und gezielt ansprechen kannst.

Zur Aufzeichnung

ERP-Schnittstellenintegration: Von der Herausforderung bis hin zur optimalen Shop-Performance

Aufzeichnung vom 22.04.2021 | 11:00 Uhr

Um Kund:innen eine nahtlose Customer Experience bieten zu können, muss die Schnittstelle zwischen dem ERP-System (Warenwirtschaft) und dem Shopsystem hohe Anforderungen erfüllen. Dabei geht es um vorhandene Konnektoren bzw. die Kompatibilität der beiden Systeme. Diese miteinander zu verknüpfen, ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe.

Melissa Fröhlich, Frederic Gaus und Lutz Theisen zeigen am Beispiel abcr, einem B2B-Spezialchemiehändler, wie das funktioniert und diskutieren, welche anderen Möglichkeiten es gibt und welche Besonderheiten dabei zu beachten sind.

Zur Aufzeichnung

cartmagnifiermenu