Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Zwei von drei Onlinekäufen und mehr als jeder vierte stationäre Kauf werden bereits bei Amazon vorbereitet – Tendenz steigend. Aber warum? Weil Amazon die im Kaufprozess relevanten Informationen einfach, schnell und bequem zugänglich macht, um im Dschungel der riesigen Produktauswahl das vermeintlich beste Produkt finden zu können.

BE.CURIOUS hieß es bei der BE.INSIDE 2019: Inspirierende Speaker wie Daniel Domscheit-Berg, Edina Müller, Daniel Jung und Felix Finkbeiner haben starke Statements für mehr Neugier gesetzt. Auch ein Highlight: Mit ihrem außergewöhnlichen Instrumental-Rock lieferte die Band Long Distance Calling live on stage einen eigenen Soundtrack.

Wie die meisten Handelsstrukturen prägt den "Independent Aftermarket" eine dreistufige Vertriebskette. Aber der Blick in die Zukunft zeigt: Das herkömmliche Vertriebsmodell ist angezählt. Die neu aufgebaute Customer Journey des Werkstattkunden verlangt angepasste Marktmodelle.

1929 eröffnete der damalige Oberbürgermeister der Stadt Köln Konrad Adenauer das Betriebswirtschaftliche Institut für Einzelhandelsforschung an der Universität zu Köln. Zu diesem Zeitpunkt steckte die Handelswelt mitten in der Weltwirtschaftskrise. In den folgenden neun Jahrzehnten entwickelte sich das Institut – wie der Handel auch – weiter. Einen kleinen Abriss über die...

Der Aufstieg des 1. FC Köln, Personalrekrutierung und strategische Partnerschaften im Lebensmitteleinzelhandel sind nur einige Themen, die im Gespräch von Dr. Eva Stüber mit Lionel Souque, Vorstandsvorsitzenden der REWE Group, bei unserem Besuch im Kölner Headquarter des Lebensmittelriesen auf den Tisch kamen.

Wer ein Alter von 90 Jahren erreicht, sollte das auch ordentlich feiern. Dieser Meinung waren nicht nur aktuelle und ehemalige Mitarbeiter*innen des IFH Köln, sondern auch zahlreiche namhafte Partner und Kollegen aus Handel, Politik und Wissenschaft, die am 3. September der Einladung zur Jubiläumsfeier in die Aula der Universität zu Köln folgten.

Zurück in den Hörsaal und sich einen Tag lang neuen Erkenntnissen der Handelsforschung und spannenden Praxis-Cases zum Thema Plattformen als Infrastruktur der Zukunft widmen – das ließen sich die über 200 Teilnehmer*innen unserer diesjährigen Faszination Handel nicht nehmen.

Konsument*in ist nicht gleich Konsument*in. Häufig entscheiden Wohnumgebung und Lebenssituation, wie, wann und wo geshoppt wird. Dabei geht die Schere zwischen Metropol- und ländlichen Regionen immer weiter auseinander. Doch wer steckt eigentlich hinter den Konsumenten auf dem Land bzw. in der Stadt und wie shoppen sie?

Meistgelesen

Die Fashion-Branche wird seit einigen Jahren von zwei disruptiven Veränderungen geprägt: Vertikalisierung und Digitalisierung. Das Schubladendenken von stationär versus online sowie die klassische Hersteller-/Händlerabgrenzung gelten schon lange nicht mehr. Wie sehen Kunden diese Entwicklungen? Welche Unterschiede gibt es für sie zwischen den Vertriebsformen? Wer wird sich aus...

B2B-Händler, die auch zukünftig noch erfolgreich sein wollen, müssen Mut zur Kannibalisierung zeigen, benötigen Datenkompetenz und müssen den Kunden in den Fokus rücken. Das zeigt ein neues Thesenpapier von ECC Köln und neuland.