Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN
22. November 2021

Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Lebenswelt der Konsumentinnen und Konsumenten und des Handels ist auch der Werbemarkt im Umbruch. Neue Endgeräte, neue Kanäle und neue Player verändern die Marktdynamiken in der Werbung. Das hat Auswirkungen auf den Handel, denn die Entscheidung, für welchen Kanal, welches Format oder welche Zielgruppe die Werbe-Euros ausgegeben werden sollen, wird immer schwieriger. Aus diesem Grund hat das IFH KÖLN die neue Tochtermarke IFH MEDIA ANALYTICS unter der Leitung von Andreas Riekötter ins Leben gerufen. Das Ziel: Handelsunternehmen bei werberelevanten Fragestellungen mit der Markt- und Branchenexpertise des IFH KÖLN unterstützen!

Zum Markenlaunch hat die neue Marke des IFH KÖLN nun sieben Thesen zur Zukunft des Werbemarktes veröffentlicht, bevor es im Januar 2022 die erste Deep Dive Studie von IFH MEDIA ANALYTICS, „The Future of Media“ geben wird. Das Ziel der Studie: Orientierung und Klarheit in die Möglichkeiten des Werbedschungels bringen. Erste Handlungsempfehlungen für Handelsunternehmen bietet hier bereits das Thesenpapier, das wir hier fortlaufend vorstellen werden.

Grafik zur Zeit am Smartphone

Ganzheitliche Sicht auf die Customer Journey auch für Werbung unabdingbar

Dabei ist eine ganzheitliche Sicht auf die Kundinnen und Kunden entlang der Customer Journey unabdingbar. Inhalt, Gestaltung oder Preis der Angebotskommunikation können genauso verantwortlich für das Misslingen einer Kampagne sein, wie eine suboptimale Zusammensetzung des Marketing-Mix oder im weiteren Verlauf des Kundenlebenszyklus ein nicht zufriedenstellender Payment-Prozess bzw. die Kassenabwicklung in der Filiale. Dies zeigt umso mehr, wie wichtig es ist, die einzelnen Teilprozesse für sich und in der Wechselwirkung aus der Sicht der Kundin oder des Kunden zu bewerten – von dem ersten Kontakt im Zuge der Angebotskommunikation über den Kauf bis hin zu Kundenbindungsaktivitäten.

1. Das Smartphone frisst Out-of-Home-Zeit

Ein Viertel der Zeit außer Haus wird damit verbracht auf das Smartphone zu schauen. Der Bildschirm absorbiert somit Aufmerksamkeit und verringert infolgedessen die Werbewirkung von OoH- und POS-Aktivitäten. Beim “Kampf” um die Gunst des Umworbenen gilt es diese Aufmerksamkeit zurück zu gewinnen und die Bildschirmfixierung zu durchbrechen.
Das Internet entwickelt sich indes immer stärker zum Out-of-Home-Medium und die Empfänglichkeit für mobiles Advertising wächst. Bei jungen Nutzerinnen und Nutzern steigt der Anteil sogar auf 1/3 der OoH-Zeit, heißt: in gut 20 von 60 Minuten sind die User:innen  abgelenkt und weniger empfänglich für alternative Reize.

Grafik zum Informations- und Kaufverhalten online /offline

2. Die Erfolgreichen besetzen entscheidende Wegmarken in der digitalen Journey

Die Customer Journey ist zunehmend online-gesteuert bis in das stationäre Geschäft hinein. Wer an der falschen Tür wartet oder zu spät mit der werblichen Ansprache beginnt, nimmt sich aus dem Spiel – dabei gibt es signifikante Branchenunterschiede. Rund 67 Prozent der Kaufenden von Consumer Electronics und im Freizeit-/Hobbybereich haben eine hohe Onlineprägung: Information und Kaufabschluß erfolgen in der virtuellen Welt. Auch im Fashionbereich gab ein hoher Anteil von 58 Prozent an, dass sie sich online informieren und dann auch im Netz kaufen. Wenig überraschend hingegen der Bereich des Lebensmittelhandels: 73 Prozent der Befragten gaben an, sich im stationären Handel zu informieren und dann auch vor Ort zu kaufen.

Es lohnt sich daher ein enger Blick auf die Zielgruppe und Branche. Ausgehend davon, dass beinahe 90 Prozent der Consumer-Electronics-Journeys digital beginnen, muss erfolgreiche Werbung frühzeitig an den entscheidenden Wegmarken präsent und aktiv sein.

Interessiert an dem kompletten Thesenpapier? Hier geht es zum kostenfreien Download in unserem Shop.

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu