Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN

Online-Handel mit Körperpflege und Kosmetik erreicht 2014 Volumen von 800 Millionen Euro – im Vergleich zu 2008 ein Plus von 223 Prozent. Multi-Channel-Anbieter stark positioniert. Drogeriemärkte online auf dem Vormarsch.

Köln, 25. März 2015 – Der Online-Handel boomt – auch im Markt für Körperpflege und Kosmetik. Mittlerweile kauft ein Viertel der Internetnutzer Kosmetik und Parfum im Netz. Damit hat jeder Deutsche im vergangenen Jahr online durchschnittlich 9,91 Euro für Körperpflege- oder Kosmetikprodukte ausgegeben. So erzielte der Markt 2014 einen Online-Umsatz von 800 Millionen Euro – das entspricht einer Steigerung von beachtlichen 223 Prozent im Vergleich zu 2008. Zu diesem Ergebnis kommt die neue „Branchenstudie Körperpflege und Kosmetik Online“ des IFH KÖLN.

Multi-Channel dominiert


Obwohl mittlerweile einige Internet-Pure-Player im Markt aktiv sind, profitieren vor allem Multi-Channel-Anbieter vom Online-Boom im Bereich Körperpflege und Kosmetik. Nach aktuellen Hochrechnungen des IFH KÖLN konnten ursprünglich rein stationäre Händler mit ihren Online-Shops 2014 rund 412 Millionen Euro umsetzen. Damit entfällt mehr als die Hälfte des Online-Umsatzes in der Branche auf das Online-Angebot von Multi-Channel-Händlern.

Starker Fachhandel – Drogeriemärkte online auf dem Vormarsch


Grundsätzlich ist der Markt für Körperpflege- und Kosmetikprodukte vom Fachhandel geprägt – auch das begünstigt die starke Stellung der Online-Shops von stationären Händlern. Dabei sind es vor allem die Parfümerien und Kauf- und Warenhäuser, die im Netz von ihrer Markenbekanntheit profitieren. „Im Gegensatz zum Gesamtmarkt spielen Drogeriemärkte online noch eine Nebenrolle. Mit Blick auf das zunehmende E-Commerce-Engagement großer Player werden jedoch auch die Drogeriemärkte in Zukunft höhere Online-Umsätze realisieren können“, prognostiziert Dr. Susanne Eichholz-Klein, Leiterin IFH Retail Consultants.


Wörter der Meldung: 254

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.984

Über die „IFH-Branchenstudie Körperpflege und Kosmetik Online 2015“
:

  • Entwicklung des Gesamtmarktes Körperpflege und Kosmetik, Zeitreihen 2000-2014
  • Warengruppen und Distributionsstruktur Gesamtmarkt
  • Körperpflege und Kosmetik Online: Marktvolumen, Strukturen und Entwicklungen
  • Entwicklung der Online-Vertriebswege (Zeitreihe 2008-2014)
  • Verbraucher und der Kauf von Körperpflege und Kosmetik online
  • Künftige Marktentwicklung: Prognose bis 2020

Die „IFH-Branchenstudie Körperpflege und Kosmetik Online 2015“ erscheint als Chartband und kann über den Online-Shop des IFH KÖLN bestellt werden.

 

Downloads

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu