Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN
13. April 2022
Porträtfoto Volker John Adobe

Nach der Premiere im Februar 2021 und der CHATEE (Schweiz, Österreich, Osteuropa) Ausgabe im Oktober 2021 heißt es jetzt: Arena4Commerce Part 3! Dieses Mal geht es auf die ganz große Bühne: Die Arena4Commerce ist Teil unseres ECC FORUM am 4. Mai 2022. Wie immer findet unser spannendes B2B-Pitchevent in Kooperation mit Adobe statt. Aus diesem Grund haben wir Mitinitiator Volker John, Go To Market Lead bei Adobe, zum Vorab-Interview eingeladen.

Volker, was dürfen die Teilnehmer:innen in diesem Jahr erwarten? Was ändert sich, was bleibt gleich?

Wir sind happy, dass wir mit der dritten Ausgabe der Arena4Commerce nun Teil des ECC FORUM sind – damit gehen wir gemeinsam mit dem ECC KÖLN und unseren Partnern den nächsten Schritt! Grundsätzlich wird sich am Konzept aber nichts ändern: Die Partner bekommen eine Aufgabe in Form eines RFPs (Request for Proposal) eines fiktiven Kunden. Auf dieser Basis haben alle Challenger die gleichen Voraussetzungen in der Vorbereitung auf den Wettbewerb. In der Arena selbst haben die Partner wieder zehn Minuten Zeit, ihre Antwort auf die Aufgabenstellung in einem Pitch zu geben. Für die Zuschauer:innen ist das eine nahezu perfekte Ausgangssituation, sich mit dem Ansatz der jeweiligen Partner vertraut zu machen.

Welcher Herausforderung müssen sich unsere vier Challenger creativestyle, dotSource, mediawave & Phoenix Media dieses Mal stellen?

Wir werden uns inhaltlich weiterentwickeln. In der ersten Arena4Commerce vor rund einem Jahr lag der Fokus im Aufbau einen Onlineshops innerhalb von sechs Wochen. Für die zweite, internationale Ausgabe stand (passenderweise) das Thema Internationalisierung im Mittelpunkt. Auf dieser Basis gehen wir mit unserem fiktiven Kunden und unseren Lösungspartnern den Weg weiter. Dieses Mal haben wir den Markt – in Form der Teilnehmer:innen des ECC WEB TALKS am 31. März sowie der Follower:innen auf LinkedIn – nach dem nächsten wichtigen Schritt befragt und eine Auswahl an möglichen Handlungsoptionen gegeben. An diesen Umfrageergebnissen haben wir uns bei der Formulierung des RFPs orientiert und erfahren von den Challengern in der Arena4Commerce, wie ERP-Systeme angebunden und neue Services gemeinsam mit dem Kunden entwickelt werden. Unsere Gäste in der Arena4Commerce können sich somit erneut auf vier spannende Pitches freuen!

Zu guter Letzt: Was begeistert dich persönlich so an unserem gemeinsam in’s Leben gerufenen Eventformat?

Mit den vielen Webinaren, die wir alle in den letzten Jahren sehen durften, haben wir mittlerweile eine gewisse Routine beim Zuhören entwickelt. Diese Routine wird mit dem Format durchbrochen. Die Arena4Commerce ist auf den Punkt, liefert konkrete Handlungsempfehlungen und durch die Pitchsituation kommt ein Unterhaltungsaspekt hinzu. Zudem ist es sehr spannend, die unterschiedlichen Herangehensweisen an die Aufgabenstellung zu beobachten und zu realisieren, dass es im E-Commerce unterschiedliche Wege zum Ziel gibt.

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu