Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN
15. Februar 2022

Die neue IFH KÖLN Tochtermarke IFH MEDIA ANALYTICS geht mit ihrem ersten Tool an den Start, um Händlerinnen und Händler bei dem Einsatz ihrer Werbeaktivitäten zu unterstützen. Der insbesondere an kleine und mittelständisch geprägte Unternehmen (KMU) gerichtete IFH AdCheck  zeigt in einem ersten Schritt auf, wie das eigene Unternehmen in Sachen Werbung aufgestellt ist - dabei werden Bereiche der Werbeorganisation, der Werbeplanung, der Werbeerfolgskontrolle und der Zielgruppenansprache unter die Lupe genommen. Eine strukturierte und zielgerichtete Befragung führt am Ende zu einer Gesamtbewertung der Werbeaktivitäten und des möglichen Potenzials.

Warum wir den IFHAdCheck entwickelt haben

Insbesondere KMU verfügen nicht über die finanziellen Mittel große Marketing- und Marktforschungsabteilungen mit hohem Expertenwissen vorzuhalten, um die werbliche Ansprache ihrer Kund:innen zielgruppengerecht auszusteuern und dabei das Kosten-/Nutzenverhältnis im Blick zu behalten. Und dennoch ist Werbung in eigener Sache sowie im Rahmen der Angebotskommunikation essenziell und heutzutage mit überschaubarem Aufwand bei hoher Reichweite möglich.

Grafik von der Auswertung des AdCheck welche digitalen Maßnahmen KMU nutzen

Was zeigen die ersten Ergebnisse?

Nachdem der IFHAdCheck als kostenloses Tool nun bereits seit rund vier Wochen live ist, können wir schon erste Auswertungen vornehmen. Fazit: Die – anonymisierten – Antworten der bisherigen Teilnehmenden zeigen, dass Händler:innen die Chancen aus der Reichweite des Internets durchaus nutzen. Eine eigene Website ist nahezu selbstverständlich und über die Hälfte besitzen einen Onlineshop. Besonders hervorzuheben ist die Präsenz in den sozialen Medienkanälen. Knapp 80 Prozenthaben einen eigenen Auftritt auf Social Media – und hier entfaltet sich die Stärke dieser Werbeform:
Reichweite und Bekanntheitsgrad können durch geeignete Inszenierung schnell wachsen. Neue Käuferpotenziale können erschlossen werden. Allerdings stellt sich die Frage, ob die richtige Zielgruppe über diesen Werbekanal überhaupt zu erreichen ist …
Der überwiegende Teil der Händler:innen nutzt Facebook, Instagram und YouTube für Ihre Werbung. Weitgehend ungenutzt hingegen ist insbesondere für die Ansprache jüngerer Zielgruppen TikTok – hier könnte in Abhängigkeit der Zielgruppe einiges an Potenzial liegen.

Grafik von der Auswertung des AdCheck welche sozialen Netzwerke KMU nutzen

Es zeigt sich in den bisherigen Auswertungen, dass Werbung mit Durchschnittsausgaben in Höhe von 8 Prozent des Unternehmensumsatzes über klassische und digitale Formate betrieben wird. Jedoch liegen nur bedingt Informationen zu den Kund:innen vor. 43 Prozent gaben an, dass wenig bis keine Aufwände betrieben werden, um Kund:innen besser verstehen und damit die Werbung zielgerichtet aussteuern zu können. Und: Werbung erfolgt tendenziell anlassgesteuert und auf der Basis von Erfahrungs-/Vergangenheitswerten. 40 Prozent haben „ein gewisses Budget zur Verfügung“, das verteilt werden kann. Hieraus kann abgeleitet werden, dass Werbung zunehmend ausgabengesteuert erfolgt und weniger kunden- und wirkungsoptimiert zugeschnitten ist.

Erfolgreich zu werben, heißt aber vor allem:

  1. Genau zu verstehen, wer angesprochen werden soll, um
  2. auf Basis der definierten Zielgruppen und deren Erreichbarkeit einen
  3. validierbaren Rückschluss auf den Erfolg der Angebots- bzw. Marketingkampagne generieren zu können.

Es lohnt daher der vorgelagerte Invest in das Verständnis der eigenen Zielgruppe und deren Erreichbarkeit über die verschiedenen Medienkanäle zu stecken, um dann im Nachgang Werbung und Werbeausgaben optimieren zu können.

Hierbei unterstützen wir von IFH MEDIA ANALYTCS Sie gerne!

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu