Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN

Kunden setzen im Produktionsverbindungshandel (PVH) überwiegend auf Beratung durch den Fachhandel, doch auch das PVH-Umfeld verändert sich im Zuge der Digitalisierung und die Online-Recherche gewinnt zunehmend an Bedeutung. Das zeigt die aktuelle Marktstudie von IFH KÖLN und dem Zentralverband Hartwarenhandel e.V. (ZHH), Düsseldorf. Rund 18 Prozent der für die Studie befragten PVH-Kunden gaben an, sich schon heute immer im Internet über Produkte des Produktionsverbindungshandels mit Werkzeugen und Maschinen zu informieren. Wichtigste Online-Informationsquelle sind dabei die Websites der Hersteller: Rund 88 Prozent der Kunden, die sich online informieren, nutzen diese zur Recherche. Rund ein Drittel nutzt darüber hinaus Online-Shops des PVH. Bereits auf Platz drei landet Amazon. Knapp 26 Prozent der befragten Kunden, die sich zumindest gelegentlich im Internet über Produkte des Produktionsverbindungshandels mit Werkzeugen und Maschinen informieren, nutzen für ihre Recherche die Website von Amazon. Bei den Kunden bis 45 Jahren trifft dies sogar auf 34 Prozent zu.

Online-Shops der Fachhändler mit guten Positionierungsmöglichkeiten

Noch sind die Kunden bei der Beschaffung dem Fachhandel treu. Für die Online-Beschaffung von Produkten des PVH bevorzugen die Kunden Online-Shops der Fachhändler: 75 Prozent der Befragten nutzen Fachhändler-Shops im Netz und planen dies auch für die Zukunft. „Gerade im B2B-Bereich können sich Fachhändler über gute Online-Shops verbunden mit entsprechenden Serviceleistungen differenzieren. Kundenbindung findet im digitalen Zeitalter nicht mehr allein über den persönlichen Kontakt statt. Auch B2B-Händler sollten den Online-Kanal für die Kundenansprache nicht vernachlässigen“, so IFH-Geschäftsführer Dr. Kai Hudetz. Auch weil die Konkurrenz nicht schläft. Der Direktvertrieb und branchenfremde Anbieter wie Amazon stellen den PVH vor große Herausforderungen. Schon heute geben nicht wenige der befragten Kunden an, Online-Shops von Herstellern (63,6 %) oder branchenfremde Online-Shops (55,3 %) zu nutzen oder in Zukunft nutzen zu wollen. 

„Unter Berücksichtigung der relevanten Marktpartner, Hersteller/Handel/Kunde, wollen wir mit der Marktstudie die Marktveränderungen darstellen, den PVH für die anstehenden Herausforderungen sensibilisieren und ihm Perspektiven aufzeigen“, so ZHH-Hauptgeschäftsführer Thomas Dammann.   

 

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu