Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN

Das IFH KÖLN und ibi research bilden die Mittelstand 4.0-Agentur Handel. Die Agentur ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Im Fokus steht insbesondere der Produktionsverbindungshandel.

Das IFH KÖLN ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Gemeinsam mit dem Konsortialpartner ibi research bildet das IFH KÖLN die Mittelstand 4.0-Agentur mit dem Themenschwerpunkt Handel.

Gemäß dem Motto „Train the Trainer“ erarbeiten die IFH-Experten Informationsmaterialien – wie Leitfäden, Checklisten und Broschüren – sowie Workshops, mit denen die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren und weitere Multiplikatoren, beispielsweise Verbände oder Industrie- und Handelskammern, kleine und mittlere Unternehmen fit für das digitale Zeitalter machen. Für das IFH KÖLN steht dabei insbesondere der Produktionsverbindungshandel (PVH) im Fokus. Anhand von beispielhaften Mikro-Prozessen – wie z. B. der Implementierung eines Online-Verfügbarkeitschecks – wird aufgezeigt, welche Herausforderungen sich bei der digitalen Transformation für PVH-Unternehmen ergeben und wie diese bewältigt werden können.

„Die Digitalisierung ist längst auch im B2B-Handel angekommen. Know-how um digitale Unternehmensprozesse ist bereits bei zahlreichen großen Playern zu finden – was wir an vorbildlichen digitalen Services und Prozessen erkennen können. Nun gilt es, diese Kompetenz auch umfassend in kleine und mittlere Unternehmen zu tragen. Wir freuen uns sehr, als Mittelstand 4.0-Agentur an diesem Prozess mitzuwirken“, so Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH KÖLN.

Wörter der Meldung: 227
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.824

Über Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse

Fünf Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren, ein Handwerks-Kompetenzzentrum und vier Mittelstand 4.0-Agenturen sind Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Der Förderschwerpunkt unterstützt gezielt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk bei der digitalen Transformation sowie der Entwicklung und Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). „Mittelstand-Digital“ setzt sich zusammen aus den Förderinitiativen „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, „eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern“ und „Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand“. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.

 

Downloads

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu