Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN
17. November 2022

Marketing und Automatisierung – was im Endkundensegment bereits ein perfektes Paar abgibt, erhält auch immer mehr Einlass in den Geschäftskundenbereich. Wer zukünftig mit den Wettbewerbern mithalten will, braucht eine umfassende Marketingstrategie, um Kund:innen zu überzeugen und zu binden – da darf auch Marketing Automation meist nicht fehlen. Wie weit das Thema bereits verbreitet ist und vor welchen Herausforderungen B2B-Unternehmen vermehrt stehen, zeigt der aktuelle B2Bkix, eine Initiative des ECC KÖLN und der IntelliShop AG.

Marketing Automation steht noch in den Anfängen

Das Thema Marketing Automation steht bei den meisten B2B-Unternehmen noch ganz am Anfang: Lediglich 24 Prozent der befragten Unternehmen setzen ein solches Tool bereits ein; bei weiteren 43 Prozent ist der Einsatz in Planung. Und die Vorteile liegen auf der Hand: Der Einsatz von Marketingtools, die bestimmte Prozesse automatisieren, spart nicht nur Kosten und wirkt sich zudem auch positiv auf die eigenen Umsätze aus, sondern vereinfacht auch das Marketing und die Kontaktpflege. Umso überraschender ist dabei jedoch, dass rund die Hälfte der B2B-Unternehmen, die Marketing Automation derzeit noch nicht einsetzen, darin keinen echten Mehrwert sehen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von 23 ° zu laden.

Inhalt laden


Klar ist: Im B2B-Bereich hat Marketing Automation noch einige Nachholbedarfe – vor allem hinsichtlich der eigenen Mitarbeiter:innen. Diese müssen für das Thema sensibilisiert werden; teilweise braucht es gar neue Mitarbeitende bzw. neues Fachpersonal. Aber auch das Wissen über die Kund:innen muss vergrößert sowie Prozesse optimiert werden. Grundvoraussetzung für den zielführenden Einsatz von Marketing Automation ist zudem eine konsistente Datengrundlage, die ebenfalls oftmals noch geschaffen werden muss.

Herausforderungen abbauen, Erfolg steigern

Auch wenn B2B-Unternehmen derzeit noch einige Voraussetzungen schaffen müssen, um Marketing Automation erfolgreich nutzen zu können, ist eines klar: Marketing Automation kann dabei helfen, Prozesse zu vereinfachen. Für 50 Prozent der befragten Unternehmen wird das E-Mail-Marketing sehr viel einfacher durch Marketing Automation und auch beim Social Media Marketing und bei der Kontaktpflege ist es fast unerlässlich. Zusätzlich bedeutet der Einsatz von Marketing Automation eine einfachere Kundenakquise, die Erhöhung der Kundenbindung sowie der Wiederkaufrate und führt somit zu mehr Erfolg der B2B-Unternehmen. Rund die Hälfte der befragten Entscheider:innen sehen in der Nutzung dieser Technik sogar einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Der Blick in die Glaskugel

Es zeigt sich: Marketing Automation steht zwar noch in den Anfängen, aber auch die Unternehmen im Geschäftskundensegment sind sich deren Relevanz durchaus bewusst. Und diese wird laut ihrer Einschätzung zukünftig weiter steigen – vor allem weil sie die vielen Vorteile von automatisiertem Marketing sehen. Zudem geht rund die Hälfte der B2B-Unternehmen davon aus, dass Kund:innen die Personalisierung der Marketingaktivitäten bereits voraussetzen. Somit ist es trotz zahlreicher Herausforderungen, wie der Gewinnung von Daten, unerlässlich, das Thema voranzutreiben, um erfolgreich agieren können.

Sie wollen mehr wissen?

Den aktuellen B2Bkix sowie alle anderen Ausgaben können Sie hier kostenfrei downloaden.

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu