Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt

Die Online-Umsätze in Deutschland steigen immer weiter. Ein Großteil des Umsatzes (38 % in 2014) ist hierbei jedoch auf einen Anbieter zurückzuführen – Amazon. Der Online-Gigant ist nicht nur in der Abwicklung exzellent, sondern bringt immer wieder neue Innovationen an den Markt: So können Konsumenten mit Amazon Dash durch das Drücken eines selbstklebenden Buttons automatisiert Waschmittel, Rasierklingen und Co. nachbestellen. Amazon Echo – ein intelligenter Lautsprecher – erlaubt z. B. das Einholen von Informationen und das Bestellen per Sprachsteuerung und auch Lebensmittel können Prime-Mitglieder neuerdings bequem mit Amazon Pantry bestellen.
Trotz dieser Vormachtstellung im Online-Bereich sind aber auch Multi-Channel-Händler im Netz gut unterwegs und haben mit rund 15 Milliarden € auch einen Anteil von ca. 36 Prozent
(1). Was heißt dies nun für Online-Pure-Player in Zukunft?

Dies zeigt, wie stark die Digitalisierung das Kaufverhalten verändert hat, aber auch, dass der stationäre Handel weiterhin Bedeutung haben wird. Gefragt sind die beiden Kanäle heutzutage vor allem im Zusammenspiel, denn: Konsumenten möchten über alle Kanäle hinweg abgeholt werden und wünschen sich einen nahtlosen Übergang. Dies erreichen Händler z. B. durch das Angebot von Cross-Channel-Services wie „reservieren und abholen“ oder die Möglichkeit einer stationären Retoure von online bestellten Produkten.

Multi-Channel-Unternehmen werden besonders positiv wahrgenommen

 

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu