Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Mensch oder Maschine? – Das war die BE.INSIDE PREMIUM 2017

Autorin: Sabrina Fritsche | Datum:

Von Algorithmen, die neue Lieder von Nirvana schreiben, über die Entstehung von Geistesblitzen bis hin zu Entscheidungsschwierigkeiten – die BE.INSIDE PREMIUM am 12. September 2017 begeisterte auch in diesem Jahr die rund 270 geladenen Gäste mit spannenden Inhalten, Top-Speakern und entspanntem Netzwerken. In der exklusiven Location DOCK.ONE in Köln lieferte das Netzwerk-Event für Händler und Hersteller am Vorabend der dmexco von ECC Köln und Adrian Hotz unter anderem interessante Einblicke in aktuelle Entwicklungen der Technologie- und Handelslandschaft.

Den Auftakt machten Dr. Kai Hudetz und Adrian Hotz, die u. a. aufzeigten, wie sich Kundenerwartungen und die Customer Journey durch die Präsenz Amazons verändert haben und welcher Handlungsdruck für Händler dadurch erzeugt wird, die eigenen Kunden noch besser kennenzulernen, um sie optimal anzusprechen.

Anschließend erklärte Dr. Christian Thurau von TwentyBN wie man Maschinen durch Deep Learning bereits jetzt erfolgreich eine visuelle Wahrnehmung beibringt. Die Fortschritte sind groß und sein Ausblick für die Zukunft lautet: „Maschinen können bald die Welt wahrnehmen wie wir“. Doch können Maschinen auch so kreativ sein wie Menschen? Mit dieser Frage beschäftigte sich anschließend Dr. Ivan Yamshchikov vom Max-Planck-Institut für Mathematik und Wissenschaft. Die Antwort lautet: Ja – zumindest können sie schon vorhandene Stile übernehmen und daraus etwas Neues schaffen. Das verdeutlichte er mit beeindruckenden Beispielen auf der Bühne: Kunstwerke im Stil von Van Gogh oder Rembrandt und Lieder im Nirvana-Style, die von Maschinen kreiert wurden.

Trotz all dieser Entwicklungen war sich Dr. Henning Beck, Neurowissenschaftler und Deutscher Meister im Science-Slam, sicher: „Die nächste große Idee wird von einem Gehirn kommen“. Warum das so ist, erklärt die Biologie des Geistesblitzes. Dr. Beck zeigte eindrucksvoll, wie unser Gehirn funktioniert und dass es im Unterschied zu einem Algorithmus Regeln ändern und mit Denkmustern brechen kann – um somit auch etwas völlig Neues entstehen zu lassen. Abschließend nahm Kabarettist und Buchautor Florian Schroeder unter die Lupe, warum die Menschen trotz so vieler Optionen oft Probleme haben, eine Wahl zu treffen und lieferte neue Denkanstöße für Entscheidungen im Alltag.

Bei feinstem Grillgut, Burgern und Pasta tauschten sich die BE.INSIDE-Gäste im Anschluss über die neuen Impulse aus.

Wir freuen uns schon auf die nächste BE.INSIDE PREMIUM am 11. September 2018!