Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Marketingpotenzial von Verpackungen bleibt bei kleinen und mittleren Onlinehändlern oft ungenutzt

Autorin: Svenja Brüxkes | Datum:

Der E-Commerce wächst stetig weiter. Täglich werden deutschlandweit Millionen von Paketen verschickt. Doch wie sieht es dabei eigentlich mit der Kommunikation zum Kunden aus? Neben der grundlegenden Rolle von Verpackungen, dem Schutz des Produktes, tritt vermehrt auch die Kommunikations- und Werbefunktion in den Fokus der Konsumentenwahrnehmung. Große Onlinehändler wie Amazon und Zalando machen es vor und gestalten ihre Pakete schon seit Jahren im eigenen Corporate Design, legen den Sendungen Werbeflyer bei und nutzen die Verpackung als Werbefläche.

Wie kleine und mittlere Onlinehändler zu Produktverpackungen stehen und wofür sie diese hauptsächlich nutzen, zeigt der aktuelle e-KIX des ECC Köln.

Nur gut jeder Dritte nutzt Verpackung für Schutz und Kommunikation

Nur rund 38 Prozent der e-KIX-Teilnehmer schreiben Versandkarton und Co. neben einer Schutz- auch eine Kommunikations- und Werbefunktion zu. Davon geben fast zwei Drittel an, dass sie ihr Unternehmenslogo auf der Verpackung abbilden. Ein Werbeslogan (24 %) oder Hinweis auf die Herkunft der Verpackung (21 %) wird dagegen seltener aufgedruckt. Hier hat sich auch im Vergleich zur e-KIX-Erhebung vor drei Jahren nicht viel getan.

Die kleinen und mittleren Onlinehändler stimmen ihre Verpackungen also nur in geringem Maße auf ihr eigenes Unternehmen ab und nutzen somit – wenn überhaupt – lediglich die Basiskommunikationsmöglichkeiten. Auch wenn ein Blick auf das Jahr 2014 zeigt, dass die Nutzung der Verpackung für Kommunikations- und Werbezwecke in den letzten Jahren insgesamt gestiegen ist, lassen viele der befragten Onlinehändler das Potenzial noch ungenutzt.

Erlebnis schaffen – bis zum Ende

Es gibt viele Wege, Kunden zu begeistern. Sie haben auch Freude daran, ihre bestellten Produkte auszupacken. Jeder vierte deutsche Online-Shopper bestätigt, dass eine besonders schön verpackte Onlinebestellung einen positiven Einfluss auf das Kauferlebnis hat. Auch „die inneren Werte“ der Verpackung können für Begeisterung sorgen: Jeder dritte Online-Shopper stimmt zu, dass eine besondere Produktpräsentation im Inneren der Verpackung das Kauferlebnis verbessert. Das gilt nicht nur für das eigene Paket: Auch Influencer und Blogger erfreuen sich auf Social-Media-Kanälen, wie Instagram oder Snapchat, steigender Zuschauerzahlen sogenannter „Unboxing-Videos“, den Videos zum gemeinsamen Auspacken von Paketen.

Werden Produktverpackungen gestalterisch aufgewertet, kann das Einkaufserlebnis abgerundet und die Wiederkaufswahrscheinlichkeit gesteigert werden. Was für große Onlinehändler schon lange selbstverständlich ist, sollten sich auch kleine und mittlere Onlinehändler zu Nutze machen.

Experten aufgepasst – Nutzen Sie jetzt Ihre Chance auf spannende Insights!

Werden Sie exklusiver Partner des e-KIX und profitieren Sie von relevanten Insights und mehr Reichweite! Nutzen Sie Ihre Chance, sich als innovatives Unternehmen im E-Commerce zu positionieren.

Interesse? Dann sprechen Sie uns an!

Sie wollen mehr erfahren?

Die vollständigen e-KIX-Ergebnisse zur konjunkturellen Entwicklung und der Monatsfrage im Juli können Sie sich hier kostenfrei herunterladen.

Experten
aufgepasst!

Werden Sie exklusiver Partner des e-KIX und profitieren Sie von relevanten Insights und mehr Reichweite! Nutzen Sie Ihre Chance, sich als innovatives Unternehmen im E-Commerce zu positionieren.

Interesse? Dann sprechen Sie uns an!