Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN
30. September 2021

Der Zukunftsforscher Matthias Horx nennt es sein „Facebook-Failure“. Im Jahr 2005 hatte er auf einer öffentlichen Veranstaltung verkündet: „Von Facebook wird in 5 Jahren niemand mehr reden!“ Klare Ansage. Aber auch eine klare Fehleinschätzung. „Ich war blöd, blauäugig, ich lag daneben. Punkt“, schreibt der Trend-Guru Jahre später. Denn: Facebook wird immer mal wieder totgesagt. Und überlebt dann doch.

Und nicht nur das: Facebook und andere soziale Netzwerke passen sich an und wandeln sich kontinuierlich. Nur so sind das Überleben und der Geschäftsausbau möglich. Ein Evolutionspfad ist die Weiterentwicklung des sozialen Netzwerks zu einer Verkaufsplattform. Social Commerce ist hier das Stichwort.

Wie sieht es denn nun mit dem aktuellen Stand des Social Commerce aus? Die aktuelle ECC CLUB Studie gibt klare Hinweise:

  • Die Anbahnung von Käufen über Social Media ist ein mittlerweile verbreitetes Phänomen. Insbesondere die Customer Journey jüngerer Nutzer:innen startet hier häufig.
  • Die Social-Media-Plattformen sind unterschiedlich erfolgreich im Social Commerce. Instagram führt das Feld an. Immer stärker entwickelt sich die Plattform zu einer professionellen Anbahnungs- und Verkaufsmaschine. Facebook kann da nicht mithalten. Seine Nutzer:innen lassen lieber virtuelle Ballons zum Geburtstag steigen und liken Urlaubsfotos von Uschi und Rolf.
  • TikTok ist Nachzügler, holt aber gewaltig auf. Der Journalist Chris Stokel-Walker spricht von TikTok als eine „Dynamit-App“, die sich explosionsartig ausbreitet und alle Maßstäbe sprengt. Welche Marke will da nicht auf der Druckwelle mitgetragen werden? Selbst Luxusmarken werden mitgerissen. Man staune: Dior, Gucci und Luis Vuitton sind seit letztem Jahr auf TikTok präsent und in diesem Jahr auf virtuellen TikTok-Fashion Events vertreten.
  • Pinterest ist gerade erst aus den Startblöcken gekommen. Vieles ist angekündigt und entwickelt, teils auch schon in UK und in den USA verfügbar. Bis zum Pinterest-Lebensmittelkauf, der gerade vor wenigen Tagen für die USA aufgesetzt wurde, müssen sich deutsche Pinterest-User:innen aber noch ein wenig gedulden.

Der Aufstieg des Social Commerce verhilft auch der Sozialfigur des Influencers oder der Influencerin zu Popularität. Die aktuelle ECC CLUB Studie zeigt das ganz deutlich: Fast jede:r zweite 16-29-Jährige ist durch eine:n Influencer:in auf Social Media auf ein Produkt aufmerksam geworden und hat das Produkt dann auch gekauft. Traumhaft! Solche Durchschlagskraft wünscht sich jeder Marketer. Kein Wunder, dass die Influencer:innen Werbebudgets zugeschoben bekommen, in der Fashion Week in der ersten Reihe sitzen dürfen sowie ihre Produktlinien in Drogerie- und Supermärkten prominent platzieren können.

Die Influencer-Macht ist weithin im Alltag sichtbar. Man muss halt genau hinschauen. „Den kenn ich“, sagt meine 12-jährige Tochter und zeigt auf einen Jüngling, der uns auf dem Bürgersteig entgegenkommt. Klein ist er, eher unscheinbar. Wer ist es denn? „Das ist johannesmlz, ein Influencer“. Soso. Wenige Schritte weiter laufen wir an einem Plakat vorbei. Der Quick Commerce-Anbieter Flink wirbt mit Shirin David, ebenfalls eine Influencerin, die ihre Eisteemarke Dirtea bewirbt: „Flink’s dir Dirtea“. Meine Tochter sammelt die geleerten Eisteedosen wie Trophäen auf ihrem Regal.

Sie wollen mehr über das Thema Social Media und Social Commerce erfahren?

Dann laden Sie sich jetzt die neue ECC CLUB Studie kostenfrei herunter!

Hier geht’s zum Download

Über die Studie

Der ECC CLUB realisiert jedes Jahr mit Unterstützung seiner Mitglieder eine Studie zu einem aktuellen Thema.

Werden auch Sie Mitglied im ECC CLUB und profitieren Sie von vielen wichtigen Insights und Kontakten.

Übrigens: Mit unserer aktuellen Jahresendaktion schenken wir Ihnen den kompletten Jahresbeitrag für 2021!

Jetzt Mitglied werden.

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu