Über Uns

Login

0,00 € *

Digitalisierung im B2B – Wie gut sind Sie bereits aufgestellt?

Hersteller und Großhändler geraten im digitalen Plattformzeitalter zunehmend unter Druck. Durch die digitale Transformation haben sich Kunden, Markt und Wettbewerber schlichtweg verändert. Angestammte B2B-Geschäftsmodelle geraten ins Wanken. Hersteller und Großhändler müssen sich mehr denn je neu erfinden.

In einem ersten Schritt gilt es zum Beispiel, Ihre Onlinevertriebskanäle unter die Lupe zu nehmen. Nutzen Sie hierfür unser Digital B2B Benchmarking Tool, um sich mit anderen B2B-Wettbewerbern zu messen. Darauf aufbauend entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen Ihr Geschäftsmodell für das digitale Zeitalter weiter!

ONE COMMUNITY – Bist du dabei?

 

 

JOBS:

 

 

Werde Teil unseres Teams!

 

90 Jahre IFH Köln – Wir feiern!

Das IFH Köln feiert 90. Geburtstag. B2C oder B2B, online oder stationär, Kundenverhalten und Marktentwicklung – das IFH Köln beschäftigt sich seit 90 Jahren mit den spannendsten Fragen der deutschen Handelswelt.

Events

Am Abend nach dem IMM Kongress veranstalten wir wieder eines...

Regionaler Wettbewerb, verändertes Kaufverhalten und die...

We will introduce the opportunities that brands have for...

Aus dem IFH-Blog

Der Gesetzgeber bleibt fleißig. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker, Partner bei WIENKE & BECKER – KÖLN gibt Ihnen einen Ausblick auf neue gesetzliche Regelungen und Vorhaben.

2011 veröffentlichte das japanische Organisationstalent Marie Kondo ihr erstes Buch „Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert“. Ihre Bücher wurden weltweit inzwischen mehr als sieben Millionen Mal verkauft. Seit Anfang 2019 bringt uns Marie Kondo das richtige Aufräumen auch in ihrer Netflix-Serie „Aufräumen mit Marie Kondo“ bei – und das nicht minder...

Das Baugewerbe boomt. Entsprechend gestaltet sich die Auftragslage bei den Handwerkern – sie können sich vor Aufträgen kaum retten. Gleichzeitig wird von Konsumentenseite der Wunsch nach „Do it for me“ lauter und damit mehr Handwerkerunterstützung eingefordert. Wie soll dies beim herrschenden Baumboom umgesetzt werden? Welche Konsequenzen ergeben sich für die klassische...