Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Der deutsche Markt für Elektrohausgeräte bleibt auf Wachstumskurs. Das Marktvolumen konnte im vergangenen Jahr um glatte vier Prozent auf rund 13 Milliarden Euro gesteigert werden. Auch im laufenden Jahr ist nach ersten vorliegenden Zahlen ein Kurswechsel noch nicht einmal ansatzweise in Sicht – wenig verwunderlich, befindet sich die Branche doch im mittlerweile siebten Jahr...

Wie wird sich der Online-Handel in Deutschland weiter entwickeln? Die Meinungen hierüber gehen bisweilen weit auseinander. Nach IFH-Analysen werden 2015 rund 46 Milliarden Euro (zu Endverbraucherpreisen) online umgesetzt werden. Damit realisiert der Handel auch in diesem Jahr wie in den Vorjahren wieder ein zweistelliges Wachstum, von Stagnation im Online-Handel keine Spur....

Nachdem der Sortimentsbuchhandel in den vergangenen Jahren spürbare Einbußen, u. a. aufgrund der wachsenden Bedeutung des E-Commerce verzeichnete, hat sich die betriebswirtschaftliche Situation im mittelständischen, stationären Buchhandel im Jahr 2014 weiter stabilisiert. Bereits im Vorjahr konnte das IFH Köln im Rahmen des Betriebsvergleichs für die Branche ein ausgeglichenes...

Keine Entwicklung hat den Handel so schnell und so grundlegend verändert wie die Digitalisierung – auch die Schuhbranche ist davon nicht ausgenommen. Der Siegeszug von Zalando hat die Branche aufgeschreckt: immer mehr stationäre Schuhhändler, allen voran die großen Filialisten, bieten ihre Produkte online an. Nach Schätzungen des IFH Köln werden 2015 in Deutschland Schuhe im...

Gemeinsam mit dem Seminar für Handel und Kundenmanagement an der Universität zu Köln hat das IFH Köln eine Juniorprofessur-Stelle etabliert. Diese verfolgt das Ziel, die Grundlagenforschung zu fördern und den akademischen Austausch am IFH Köln zu stärken.

Amazon als Chance sehen

Autor: Dr. Kai Hudetz | Datum:

„Umsatzranking E-Commerce: Amazon führt in Deutschland“ titelte unlängst ein Wegbegleiter. Diese Erkenntnis ist in etwa so überraschend wie die Tatsache, dass der Papst katholisch ist. Längst ist der amerikanische Universalversender der Online-Konkurrenz auch in Deutschland weit, weit enteilt.

Zahl des Monats: 2,6 %

Autor: Uwe Krüger | Datum:

Im vergangenen Jahr wurde mit Papier-, Büro- und Schreibwaren (PBS) 2,6 Prozent mehr Umsatz erwirtschaftet als 2013. Das Marktvolumen für das Jahr 2014 beträgt somit 13,3 Milliarden Euro (inkl. UST).

Nach dem Abwärtstrend der beiden vorangegangenen Jahre fällt das Plus der PBS-Umsätze erfreulich hoch aus. Angesichts vorheriger Rückschläge hatte die Branche zunächst nicht mit...

Der Wert eines Unternehmens bei einem Verkauf richtet sich neben dem Bestand an Gütern und Einrichtung in aller Regel nach dem nachhaltigen Umsatz und Gewinn. Der wiederum bestimmt sich meist über die Stammkundschaft und die Möglichkeit, diese zum nächsten Kauf zu bewegen. Dem Käufer die Kundendaten und Einwilligungen zu übertragen, ist aber oft datenschutzrechtlich sehr...

Meistgelesen

B2B-Händler, die auch zukünftig noch erfolgreich sein wollen, müssen Mut zur Kannibalisierung zeigen, benötigen Datenkompetenz und müssen den Kunden in den Fokus rücken. Das zeigt ein neues Thesenpapier von ECC Köln und neuland.

Die Fashion-Branche wird seit einigen Jahren von zwei disruptiven Veränderungen geprägt: Vertikalisierung und Digitalisierung. Das Schubladendenken von stationär versus online sowie die klassische Hersteller-/Händlerabgrenzung gelten schon lange nicht mehr. Wie sehen Kunden diese Entwicklungen? Welche Unterschiede gibt es für sie zwischen den Vertriebsformen? Wer wird sich aus...