Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Dr. Markus Preißner

  • E m.preissner(at)ifhkoeln.de
  • Dr. Markus Preißner ist wissenschaftlicher Leiter am IFH Köln. Er konzipiert und leitet Studien für Unternehmen und Kooperationen im Groß- und Einzelhandel. 

Das Personal im Einzelhandel kann im digitalen Zeitalter ein zentraler Erfolgsfaktor sein – oder zum Sargnagel werden?! Wie erfolgsentscheidend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind und welche Anforderungen Kunden an das Personal auf der Fläche haben, erklärt Dr Markus. Preißner im Video.

Zum Jahresende haben Apothekenleiterinnen und -leiter nicht nur das Jahr 2017 Revue passieren lassen, sondern auch bereits den Blick nach vorne gerichtet. Welche Themen werden für die Leiterinnen und Leiter deutscher Apotheken 2018 von größter Priorität sein? Diese Frage hat der APOkix des IFH Köln in seiner Befragung im Dezember untersucht.

Gesundheitszeitschriften liefern nicht nur allgemeine Informationen rund um das Thema Gesundheit, sondern sprechen auch spezifische Gesundheitsthemen an. In welchem Umfang deutsche Apotheken Gesundheitszeitschriften abgeben und welchen Stellenwert dies für sie hat, hat der APOkix des IFH Köln in seiner Befragung im November untersucht.

Viele Geschäftskunden nutzen Amazon bereits für den privaten Einkauf und schätzen den Komfort. Zunehmend werden diese Services auch im B2B-Handel erwartet. Wir haben im Rahmen des 32. ECC-Forums mit Florian Böhme, Head of Amazon Business, darüber gesprochen, wie dieses Bedürfnis der B2B-Kunden erfüllt werden kann.

Was macht erfolgreichen Einzelhandel heute und in Zukunft aus? Das IFH Köln hat mit dem Trendpapier „Handel muss handeln“ sechs zentrale Entwicklungen im Einzelhandel zusammengestellt. Den ersten Trend „Handel agiert am Kunden vorbei“ stellt Dr. Markus Preißner, wissenschaftlicher Leiter am IFH Köln, vor.

Im Zuge der Novellierung der Apothekenbetriebsordnung 2012 sind deutsche Apotheken dazu verpflichtet worden, Qualitätsmanagementsysteme (QMS) umzusetzen. Eine Übergangsfrist endete 2014. Welche QMS genutzt werden und wie diese von deutschen Apothekenleiterinnen und -leitern beurteilt werden, hat der APOkix im Oktober untersucht.

Das Herstellen von Rezepturen stellt eine wesentliche Säule der medizinischen Versorgung der Bevölkerung und eine wichtige Funktion der öffentlichen Apotheke dar. Welchen Stellenwert Rezepturen für deutsche Apotheken haben und wie das neue Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz diesbezüglich aufgenommen wird, hat der APOkix im September untersucht.

Arzneimittel sind empfindliche Produkte. Unsachgemäße Lagerung, Überschreiten des Haltbarkeitsdatums etc. können ihre Qualität beeinträchtigen. Eine zeitige und sachgerechte Entsorgung ist somit unbedingt sicherzustellen. Wie deutsche Apothekenleiterinnen und -leiter diese Thematik bewerten, hat der APOkix in seiner Befragung im August untersucht.

Meistgelesen

Dr. Markus Preißner

  • E m.preissner(at)ifhkoeln.de
  • Dr. Markus Preißner ist wissenschaftlicher Leiter am IFH Köln. Er konzipiert und leitet Studien für Unternehmen und Kooperationen im Groß- und Einzelhandel. 

Die sinkende Zahl von Apotheken in Deutschland ist zurzeit ein heiß diskutiertes Thema. Kürzlich meldete die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V., dass die Zahl der Apotheken in Deutschland zum Ende des Jahres 2015 auf 20.249 gesunken ist. Grund genug für den APOkix, die monatliche Umfrage unter deutschen Apothekeninhabern und -leitern, das Thema unter die...

Konsumenten haben heute die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Informations- und Kaufkanälen zu wählen und diese nach Belieben miteinander zu kombinieren. Die Customer Journey der Konsumenten wird dadurch immer komplexer. Um Käufergruppen im Multi-Channel-Zeitalter besser begreifen zu können, haben das IFH Köln und AZ Direct eine Customer-Journey-Typologie entwickelt, die...