Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Christian Lerch

  • E c.lerch(at)ifhkoeln.de
  • Christian Lerch ist Senior Consultant am IFH Köln. Er beschäftigt sich intensiv mit den Branchen Do-It-Yourself/Garden/Construction und FMCG.

2017 liegt das Onlineumsatzvolumen im DIY-Markt bei 3,3 Milliarden Euro, wie der neue „Branchenreport Onlinehandel im DIY-Markt“ des IFH Köln in Zusammenarbeit mit Klaus Peter Teipel Research & Consulting zeigt. Jeder zweite Euro im DIY-Onlinehandel geht an Distanzhändler.

Ob Pergola, Carport oder Sichtschutz: Holz ist im Garten mit Abstand das beliebteste Baumaterial. Das zeigt der neuste Branchenfokus „Holz & Co. im Garten“ des IFH Köln in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Garten (IVG) e.V.

Wie wird sich der Umsatz des stationären Einzelhandels zukünftig entwickeln? Die IFH-Kaufkraftkennziffern zeigen: Bei allen Sortimentsbereichen des langfristigen Bedarfs wird es bundesweit gesehen Verkaufsflächenüberhänge geben. Aber: Je nach Region und Branche gibt es große Unterschiede. Lesen Sie, wie breit das Spektrum z. B. im Bereich Sportartikel ist.

Meistgelesen

Christian Lerch

  • E c.lerch(at)ifhkoeln.de
  • Christian Lerch ist Senior Consultant am IFH Köln. Er beschäftigt sich intensiv mit den Branchen Do-It-Yourself/Garden/Construction und FMCG.

Der DIY-Markt in Deutschland kann auch 2015 wachsen und erreicht ein Volumen von rund 229 Milliarden Euro. Auf Vertriebsebene gab es zuletzt Bewegung: Handwerk und Distanzhandel konnten ihre Marktanteile ausbauen, die Bau- und Heimwerkermärkte haben dagegen verloren.

Das Marktvolumen des Do-It-Yourself-Markts (DIY) in der EU 27 lag 2014 bei 686 Milliarden Euro. Damit konnte der DIY-Markt nach den beiden Negativjahren 2012 und 2013 im Jahr 2014 wieder an Umsatz zulegen.