Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Uwe Krüger

Die Ausstellung von Wohnwelten und Wohnräumen hat sich aber schon seit längerem in der Einrichtungsbranche durchgesetzt. Dies hat das IFH Köln zum Anlass genommen, die Betrachtung des Home & Interior Marktes anhand von Wohnräumen näher unter die Lupe zu nehmen. Die aktuellen Marktzahlen für die einzelnen Wohn- und Funktionsräume zeigt die neue IFH-Studie „Wohnräume“ in...

Nach neun Jahren des Aufschwungs verspürt die Deutsche Wirtschaft zunehmend Gegenwind. Risikofaktoren wie Handelskrieg/Protektionismus, drohender harter Brexit, zunehmenden Gewinnwarnungen großer Konzerne und volatiler werdendem Börsengeschehen schüren die Unsicherheit.

Insgesamt wurden im Jahr 2018 4,18 Milliarden Euro mit E-Bikes, Stadträdern und Co. umgesetzt. Damit wächst der Markt um 15,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Wachstumsstory hält bereits ein Dutzend Jahre an, denn seit dem Jahr 2006 ist das Marktvolumen – wenn auch in unterschiedlicher Intensität – jährlich gestiegen.

Auch wenn die Zeichen am deutschen Konjunkturhimmel in Richtung Rezession zeigen, die Verbraucherpreise tendieren ruhig und stimulieren weiterhin die Inlandsnachfrage. So wird sich die „Wachstumsdelle“ voraussichtlich auf die ersten zwei Quartale begrenzen, denn aus Verbrauchersicht lässt sich generell unverändert ein Auftrieb verzeichnen.

Der Aufschwung in der Fahrradbranche bleibt auch 2018 auf hohem Niveau. Mit einem Plus von 15,8 Prozent erreichen E-Bikes, Cityräder und Co. einen Umsatz von 4,18 Milliarden Euro und knacken damit erstmals die Schwelle von vier Milliarden Euro, wie der neue „Branchenfokus Fahrräder“ von IFH Köln und BBE Handelsberatung zeigt. Welche Modelle besonders beliebt sind und wie sich...

Während die Luft für Einrichtungsmärkte insgesamt dünner wird, entwickelt sich auch der Markt für Haus- und Heimtextilien rückläufig. So fällt das Umsatzvolumen mit Teppichen, Matratzen und Co. 2018 auf 9,52 Milliarden Euro und muss damit ein Minus von 0,6 Milliarden Euro (- 6 %) verkraften, wie der neue „Branchenfokus Haus- und Heimtextilien“ von IFH Köln und BBE...

Der Markt für Möbel verzeichnet auch 2018, wie bereits im Vorjahr, Umsatzrückgänge. So wurden im vergangenen Jahr knapp 20 Milliarden Euro für neue In- und Outdoormöbel ausgegeben, was einem Minus von 1,3 Prozent entspricht. Das zeigt der neue „Branchenfokus Möbelhandel“ von IFH Köln und BBE Handelsberatung.

Musik hat in Deutschland einen hohen Stellenwert. Das belegen auch die neuen IFH-Zahlen zum Markt für Musikinstrumente. Ersten Hochrechnungen zur Folge erreicht der Gesamtmarkt in Deutschland 2018 ein Volumen von 1,1 Milliarden Euro. Getrieben wurde das erneute Wachstum nicht etwa durch den Zuwachs an neuen Musikern, sondern u. a. von der Spielintensität und -häufigkeit.

Meistgelesen

Uwe Krüger

Der Markt für Elektro-Hausgeräte wird nach wie vor vom Fachhandel dominiert. Ein Blick in die Zukunft zeigt jedoch, dass die Hausgerätedistribution vor neuen Herausforderungen steht. Der Online-Vertrieb ist längst zum Milliardengeschäft geworden. Seit 2010 ist der Online-Handel mit Elektro-Hausgeräten insgesamt um 17,5 Prozent pro Jahr gewachsen.

Die seit längerem nicht gerade von Erfolg verwöhnte Branche für Glas, Porzellan, Keramik (GPK) und Hausrat hat 2014 ein kräftiges Umsatzplus von 3,2 Prozent generiert. Das Gesamtmarktvolumen steigt auf 5,92 Milliarden Euro. Das zeigt der aktuelle „Branchenfokus GPK/Hausrat“ des IFH Köln. Derzeit steht die Branche überraschend gut da, besonders vor dem Hintergrund, dass GPK und...