Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Hansjürgen Heinick

  • E h.heinick(at)ifhkoeln.de
  • Hansjürgen Heinick ist Senior Consultant am IFH Köln. Seine Themenschwerpunkte sind: Onlinehandel, Fashion & Accessoires, Schuhe, Sport & Freizeit sowie FMCG. 

Das Onlinewachstum ist ungebrochen. Weiterhin sind steigende Wachstumsraten zu verzeichnen und auch das absolute Wachstum legt weiter zu. Der folgende Beitrag nimmt den Onlineumsatz detailliert in den Blick und klärt was den Markt besonders antreibt.

Der Online-Umsatz der Multi-Channel-Retailer betrug 2014 rund 15 Milliarden Euro, was einem Anteil von 35,7 Prozent am gesamten Online-Handel entspricht. Das zeigt der aktuelle „Branchenreport Online-Handel“ des IFH Köln.

Der Anteil des stationären Handels am Online-Schuhmarkt lag 2014 bei 24,8 Prozent. Damit hat dieser Vertriebsweg seit dem Jahr 2008 anteilig deutlich verloren – zugunsten der Internet-Pure-Player. Das Volumen des Online-Schuhmarkts insgesamt wird laut dem „IFH-Branchenreport Schuhe“ bis 2019 auf knapp zwei Milliarden Euro steigen.

Nach einer IFH-Marktanalyse werden im laufenden Jahr voraussichtlich rund 46 Mrd. Euro brutto (inkl. MwSt.) hierzulande online umgesetzt. Damit gibt es im deutschen Online-Handel auch 2015 ein zweistelliges Wachstum – wie in den Vorjahren. Doch wie entwickelt sich der deutsche E-Commerce in den nächsten Jahren? Das IFH Köln geht bei der Betrachtung von drei Szenarien aus.

Wie wird sich der Online-Handel in Deutschland weiter entwickeln? Die Meinungen hierüber gehen bisweilen weit auseinander. Nach IFH-Analysen werden 2015 rund 46 Milliarden Euro (zu Endverbraucherpreisen) online umgesetzt werden. Damit realisiert der Handel auch in diesem Jahr wie in den Vorjahren wieder ein zweistelliges Wachstum, von Stagnation im Online-Handel keine Spur....

Rund 56 Prozent aller Einzelhändler in Deutschland vertreiben ihre Waren noch nicht online. Jeder dritte Händler führt einen eigenen Online-Shop und jeder Zehnte vertreibt seine Produkte online über Marktplätze. Das zeigen die Ergebnisse des "IFH-Branchenreport Online-Handel, 2014". 

Als größte Hindernisse für einen Einstieg in den Online-Handel werden der Zeitaufwand und die...

Meistgelesen

Hansjürgen Heinick

  • E h.heinick(at)ifhkoeln.de
  • Hansjürgen Heinick ist Senior Consultant am IFH Köln. Seine Themenschwerpunkte sind: Onlinehandel, Fashion & Accessoires, Schuhe, Sport & Freizeit sowie FMCG. 

Der Online-Umsatz der Multi-Channel-Retailer betrug 2014 rund 15 Milliarden Euro, was einem Anteil von 35,7 Prozent am gesamten Online-Handel entspricht. Das zeigt der aktuelle „Branchenreport Online-Handel“ des IFH Köln.

Der Anteil des stationären Handels am Online-Schuhmarkt lag 2014 bei 24,8 Prozent. Damit hat dieser Vertriebsweg seit dem Jahr 2008 anteilig deutlich verloren – zugunsten der Internet-Pure-Player. Das Volumen des Online-Schuhmarkts insgesamt wird laut dem „IFH-Branchenreport Schuhe“ bis 2019 auf knapp zwei Milliarden Euro steigen.