Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Melanie Günther

1929 eröffnete der damalige Oberbürgermeister der Stadt Köln Konrad Adenauer das Betriebswirtschaftliche Institut für Einzelhandelsforschung an der Universität zu Köln. Zu diesem Zeitpunkt steckte die Handelswelt mitten in der Weltwirtschaftskrise. In den folgenden neun Jahrzehnten entwickelte sich das Institut – wie der Handel auch – weiter. Einen kleinen Abriss über die...

Am 3. September 2019 dreht sich bei der Faszination Handel alles um das Thema Plattformen. "Connecting Retail: Plattformen als Infrastruktur der Zukunft" lautet das Thema des IFH-Förderer-Events in diesem Jahr. Einen ersten Ausblick auf seinen Vortrag gibt uns IFH-Direktor Prof. Dr. Werner Reinartz im folgenden Interview.

Der schwindende Kundenzugang im digitalen Zeitalter stellt eine große Herausforderung für etablierte Baumarktkonzepte dar. Um weiterhin erfolgreich am Markt zu bleiben, braucht es auch im Baumarktbereich neue Handelskonzepte. Das haben die Hamburger Philipp Möller und Stefan Diers verstanden und "HORST" ins Leben gerufen.

Die Kundenzufriedenheit ist gerade im Fashion-Einzelhandel noch ausbaufähig. Neue Konzepte sind daher gefragter denn je. Die OTTO-Tochter bonprix hat sich dieser Herausforderung angenommen und Anfang des Jahres einen Pilotstore in Hamburg eröffnet. Mit „fashion connect“ werden die klassischen Pain Points des Fashion-Einzelhandels durch technische Innovationen geschickt behoben.

Das ECC-Forum verknüpft dieses Jahr am 03. und 04. April erstmalig die B2C- und B2B-Welt. Vorab haben wir mit Jan Bömer von unserem Eventpartner Shopware und Mario Schellenberg von EMKA darüber gesprochen, wie eine erfolgreiche Digitalstrategie im B2B aussehen kann und welche Rolle der Außendienst im Rahmen der zunehmend digitalen Customer Journey spielt.

Die Studie „Vitale Innenstädte 2018“ hat gezeigt: Die meisten deutschen Innenstädte verpassen eine wirklich gute Bewertung. Boris Hedde weiß: „Eine Note drei plus reicht nicht aus, um Handelsstandorte in die Zukunft zu führen.“ Welche Stellschrauben es sich zu drehen lohnt und von welchen Städten man etwas lernen kann, zeigen wir in einer Videoreihe.

Meistgelesen

Melanie Günther

Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram oder YouTube sind vor allem bei den Smart Consumern ein fester Bestandteil des Alltags. Für Händler und Marken sind sie daher die ideale Plattform, um insbesondere junge Kunden anzusprechen. Perspektivisch haben sie sogar das Potenzial, sich noch stärker zu Verkaufsplattformen zu entwickeln.

Am 12. April fand das 33. ECC-Forum in Köln statt. Im Rahmen der Start-up-Session kürte das Publikum gominga zum Start-up mit den größten Marktchancen. Wir sprachen im Nachgang noch einmal mit Christian Driehaus, Co-Founder von gominga, über die Relevanz der Interaktion mit dem Endkunden durch aktives Review Management.