Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Melanie Günther

Mehr Mut zum digitalen Größenwahn fordert Christian Otto Grötsch, Gründer & Geschäftsführer bei dotSource. Was genau unser BE.INSIDE Sponsoring-Partner damit meint und warum digitale Plattformen ein fester Bestandteil einer Gesamtstrategie sein müssen, um Kunden langfristig zu binden, erklärt er im Interview.

Mit der „Faszination Handel“ kehren wir am 20. September zurück in den Hörsaal der Universität zu Köln. Unter dem Titel „Wem gehört der Kunde?“ widmen wir uns beispielhaft auch dem DIY-Markt. Denn insbesondere Baumärkten gelingt es immer weniger, sich durch ein klares Profil im neuen Wettbewerbsumfeld zu behaupten. Dr. Eva Stüber zeigt in Ihrem Vortrag auf, wie sich der...

Die Anforderungen im E-Commerce ändern sich stetig. Innovationen auf den Markt zu bringen, ist das eine, die Usability für den Kunden zu gewährleisten, das andere. Jan Bömer von shopware, einer der Sponsoring-Partner der BE.INSIDE 2018, erklärt uns im Interview, warum es immer wichtiger wird, die Community bei der Entwicklung neuer Lösungen mit ins Boot zu holen.

Für Sebastian Kespohl sind Customer Centricity und Brand Building die wichtigsten Kriterien, um mit einem Online-Shop langfristig erfolgreich zu sein. Als Sponsoring-Partner der BE.INSIDE 2018 haben wir ihn zum Vorabinterview getroffen. Er klärt, was das mit Empathie zu tun hat und wie ein kundenorientierter Retourenprozess aussieht.

Der E-Commerce-Markt ist heiß umkämpft. Einen Wettbewerbsvorteil sichert sich nur derjenige, der auf die richtige Logistik setzt. An Alternativen auf der Letzten Meile und digitalen Lösungen für die logistische Prozessoptimierung führt kein Weg vorbei, weiß auch Thomas Horst, Geschäftsführer für Sales und Marketing bei Hermes. Als Sponsoring-Partner der BE.INSIDE 2018 haben wir...

Am 20. September 2018 ist es wieder soweit: Wir kehren mit unserer Veranstaltung „Faszination Handel“ zurück in den Hörsaal der Universität zu Köln. Prof. Werner Reinartz, Direktor der IFH-Förderer, gibt im Interview einen Vorgeschmack, warum Händler und Hersteller heute mehr denn je mit ihren Kunden in einen direkten Austausch treten müssen – sei es online oder offline.

Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram oder YouTube sind vor allem bei den Smart Consumern ein fester Bestandteil des Alltags. Für Händler und Marken sind sie daher die ideale Plattform, um insbesondere junge Kunden anzusprechen. Perspektivisch haben sie sogar das Potenzial, sich noch stärker zu Verkaufsplattformen zu entwickeln.

Am 12. April fand das 33. ECC-Forum in Köln statt. Im Rahmen der Start-up-Session kürte das Publikum gominga zum Start-up mit den größten Marktchancen. Wir sprachen im Nachgang noch einmal mit Christian Driehaus, Co-Founder von gominga, über die Relevanz der Interaktion mit dem Endkunden durch aktives Review Management.

Meistgelesen

Melanie Günther

Am 12. April fand das 33. ECC-Forum in Köln statt. Im Rahmen der Start-up-Session kürte das Publikum gominga zum Start-up mit den größten Marktchancen. Wir sprachen im Nachgang noch einmal mit Christian Driehaus, Co-Founder von gominga, über die Relevanz der Interaktion mit dem Endkunden durch aktives Review Management.

Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram oder YouTube sind vor allem bei den Smart Consumern ein fester Bestandteil des Alltags. Für Händler und Marken sind sie daher die ideale Plattform, um insbesondere junge Kunden anzusprechen. Perspektivisch haben sie sogar das Potenzial, sich noch stärker zu Verkaufsplattformen zu entwickeln.