Über Uns

User login

0,00 € *
Blog

Blog

Dr. Rufina Gafeeva

Rufina Fingerhut

  • E r.fingerhut(at)ifhkoeln.de
  • Dr. Rufina Fingerhut ist Projektmanagerin am IFH Köln und der dort angesiedelten Marke ECC Köln. Sie beschäftigt sich mit individuellen Marktforschungs- und Beratungsprojekten mit den Schwerpunkten Customer Experience und Payment.

Die neue EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) soll durch eine verbesserte Kundenauthentifizierung für mehr Sicherheit beim Bezahlen im Internet sorgen. Außerdem soll der Zugang zu Kunden- und Transaktionsdaten für dritte Parteien den Wettbewerb in der Finanzdienstleistungsbranche ankurbeln. Deutsche Onlinehändler sind allerdings skeptisch und zögern die auferlegten Anpassungen...

Die erste digitale Woche im Homeoffice ging für viele zu Ende. Unsere Kollegin Dr. Rufina Fingerhut hat sich gedacht, dass es deshalb höchste Zeit für einen ersten Rückblick ist.

 

Mit Nischenprodukten drängen FinTech-Unternehmen auf den Payment-Markt und sichern sich durch die schrittweise Ausweitung der Leistungen immer größere Marktanteile im Finanzgeschäft. Das zeigt der Deepdive der aktuellen ECC-Payment-Studie Vol. 24 des ECC Köln und Prof. Dr. Malte Krüger. FinTechs sind keine klassischen Banken und betreiben typischerweise ihr Geschäft ohne...

China ist der schnellst wachsende Tourismus-Markt der Welt. Grund genug, hier einmal genauer hinzusehen! Im Rahmen eines Workshops, organisiert durch das IFH Köln und VR Payment, diskutieren Handelsexperten, wie der deutsche Einzelhandel chinesische Touristen als Kunden gewinnen und langfristig binden kann.

Das ECC Köln bittet auch in diesem Jahr wieder Onlinehändler um ihre Meinung zum Thema Online-Payment. Neben der Relevanz von FinTech-Unternehmen werden auch die Nutzung und Bewertung von Zahlungsverfahren sowie Trends und Entwicklungen im Payment-Markt betrachtet. Leisten Sie Ihren Beitrag zur ECC-Payment-Studie – DER Standardstudie im deutschsprachigen Payment-Sektor.

Banken als auch Fintech-Start-Ups bringen vermehrt Zahlungslösungen für digitale Überweisungen zwischen Privatpersonen (P2P) auf den Markt. P2P Zahlungen sind einfacher und schneller, weil sie anders als konventionelle Überweisungen, keine Angabe von IBAN und TAN benötigen. Das Potenzial von Peer-to-Peer Zahlungen in Deutschland ist hoch, wie die ECC-Paymentstudie Vol. 23, eine...

Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) aus Hotel und Gastronomie hinken bei der Integration digitaler Zahlungsverfahren weiterhin hinterher und lassen sich dabei Umsätze durch die Lappen gehen. Das zeigt die aktuelle Studie „Besser bargeldlos als Bargeld los – Potenziale digitaler Zahlungsverfahren im Mittelstand“ des ECC Köln in Zusammenarbeit mit Concardis, für die...

Meistgelesen

Dr. Rufina Gafeeva

Rufina Fingerhut

  • E r.fingerhut(at)ifhkoeln.de
  • Dr. Rufina Fingerhut ist Projektmanagerin am IFH Köln und der dort angesiedelten Marke ECC Köln. Sie beschäftigt sich mit individuellen Marktforschungs- und Beratungsprojekten mit den Schwerpunkten Customer Experience und Payment.

Banken als auch Fintech-Start-Ups bringen vermehrt Zahlungslösungen für digitale Überweisungen zwischen Privatpersonen (P2P) auf den Markt. P2P Zahlungen sind einfacher und schneller, weil sie anders als konventionelle Überweisungen, keine Angabe von IBAN und TAN benötigen. Das Potenzial von Peer-to-Peer Zahlungen in Deutschland ist hoch, wie die ECC-Paymentstudie Vol. 23, eine...

Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) aus Hotel und Gastronomie hinken bei der Integration digitaler Zahlungsverfahren weiterhin hinterher und lassen sich dabei Umsätze durch die Lappen gehen. Das zeigt die aktuelle Studie „Besser bargeldlos als Bargeld los – Potenziale digitaler Zahlungsverfahren im Mittelstand“ des ECC Köln in Zusammenarbeit mit Concardis, für die...