Über Uns

User login

0,00 € *
Blog

Blog

Oliver Brimmers

  • E o.brimmers(at)ifhkoeln.de
  • Oliver Brimmers ist Teamleiter am IFH Köln. Er begleitet Kunden im Multi-Channel-Zeitalter bei individuellen Marktforschungs- und Beratungsprojekten. 

Um das Thema Nachhaltigkeit kommen weder Handel und Hersteller, noch Konsument*innen herum. Grund genug, das Thema einmal in unserem aktuellen Consumer Barometer in der Zusammenarbeit mit KPMG zu beleuchten. Fazit: Nachhaltigkeit spielt beim Einkaufen eine immer wichtigere Rolle.

Die Customer Journey vieler Konsumenten startet auf Plattformen wie Amazon und Co. – wie kann es Unternehmen gelingen, neben den großen Plattformen zu existieren und potenzielle Kunden zu erreichen? Darüber haben wir beim ECC-Forum „Neue Wege zum Kunden“ mit Markus Dietrich von unserem Eventpartner ecx.io gesprochen.

Wie kann es neben neuen Marktbegleitern gelingen, den eigenen Onlinehandel erfolgreich zu gestalten? Marcus Diekmann, (ehe.) Director Digital, eCommerce & Omnichannel von Matratzen Concord sagt: „Nie müde werden.“ Vielmehr sei es wichtig, ständig dazuzulernen und das eigene Geschäftsmodell zu überarbeiten.

Der wachsende Onlinehandel und hohe Kundenerwartungen an Schnelligkeit und Pünktlichkeit der Lieferung stellen Händler und Logistikdienstleister vor Herausforderungen. Wie können diese bewältigt werden? Unter anderem dieser Frage widmet sich das aktuelle Thesenpapier zur Zukunft der Zustelllogistik des ECC Köln in Zusammenarbeit mit Hermes.

Was macht eine Innenstadt für Ihre Passanten attraktiv? Die Untersuchung „Vitale Innenstädte“ des IFH Köln nimmt genau diese Frage unter die Lupe. Oliver Brimmers, Senior Projektmanager am IFH Köln, stellt die zentralen Ergebnisse im Video vor.

Am 11. und 12. Oktober fand die diesjährige NEOCOM in Düsseldorf statt. Auch das ECC Köln war vor Ort und hat sich auf Kongress und Messe umgesehen.

Das vergangene Jahr 2016 war für deutsche Einzelhändler ein gutes Jahr. Konsumenten haben ihre Lust am Einkaufen wiederentdeckt und für einen Umsatz von 486 Mrd. Euro gesorgt. Einer der wichtigsten Umsatztreiber ist die Bekleidungsbranche. Und das nicht nur durch den überdurchschnittlichen Onlineanteil, auch für deutsche Innenstädte hat die Branche durch den hohen...

Egal ob selbst designtes T-Shirt, eigens kreierte Schokolade oder personalisiertes Nutella-Glas – individualisierbare Produkte sind momentan voll im Trend. Welche Zielgruppe dabei besonders angesprochen wird und zu welchem Zweck Produkte individuell gestaltet werden, zeigt das aktuelle Consumer Barometer von IFH Köln und KPMG.

Meistgelesen

Oliver Brimmers

  • E o.brimmers(at)ifhkoeln.de
  • Oliver Brimmers ist Teamleiter am IFH Köln. Er begleitet Kunden im Multi-Channel-Zeitalter bei individuellen Marktforschungs- und Beratungsprojekten. 

Onlinehandel erscheint als Damoklesschwert, das über den Köpfen deutscher Innenstädte schwebt, die – so die landläufige Meinung – mit sinkenden Besucherzahlen, schwindenden Handelsangeboten und zunehmender Verödung zu kämpfen haben. Dass u. a. die Digitalisierung einen Strukturwandel herbeiführt, steht außer Frage. Von pauschaler Verödung kann allerdings nicht die Rede sein. ...

Egal ob selbst designtes T-Shirt, eigens kreierte Schokolade oder personalisiertes Nutella-Glas – individualisierbare Produkte sind momentan voll im Trend. Welche Zielgruppe dabei besonders angesprochen wird und zu welchem Zweck Produkte individuell gestaltet werden, zeigt das aktuelle Consumer Barometer von IFH Köln und KPMG.