Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Gero Becker

  • E g.becker(at)ifhkoeln.de
  • Gero Becker ist Projektmanager am IFH Köln. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen Customer-Journey-Benchmarking und Erfolgsfaktoren im E-Commerce.

Das neue „Customer-Journey-Benchmarking DIY“ des IFH Köln zeigt: Die etablierten Baumärkte dominieren dank des weiterhin noch sehr hohen stationären Anteils und der Bedeutung von bisher weniger onlineaffinen Warengruppen zwar weiterhin den DIY-Markt, allerdings haben sie online kaum Relevanz. Die DIY-Branche muss sich neu positionieren.

Kunden wählten zooplus 2018 erneut zu Deutschlands bestem Online-Shop. So wurde der Spezialist für Heimtierbedarf am 11. April 2018 mit dem Deutschen Onlinehandel-Award – Customers‘ Choice ausgezeichnet. Wir haben mit Silke Esser, Head of CRM & Sales Analytics, über das Erfolgsrezept von zooplus gesprochen.

Im digitalen Zeitalter wird das Verständnis über die Customer Journey für viele Anbieter zur großen Herausforderung, auch und gerade beim Kauf von Produkten aus der Kategorie Consumer Electronics (CE) und Elektro. Wo informieren sich und kaufen Kunden heute ihre CE-Produkte? Das nimmt die neue Studie des IFH Köln „Customer-Journey-Analyse CE & Elektro 2018" unter die Lupe.

Im Rahmen des 32. ECC-Forums haben wir mit Bernhard Rackl, Senior Director International E-Commerce der Berner Group, unter anderem über die Anforderungen im Bereich der Kanalvernetzung gesprochen. Im Interview erklärt er, wie ein Unternehmen diese erfolgreich meistern kann.

Auch für B2B-Händler und -Hersteller sind Onlinemarktplätze mittlerweile ein spannendes Thema. Aus diesem Grund hat das ECC Köln ein Positionspapier veröffentlicht, das relevante Player vorstellt. Zudem haben wir im Rahmen des 32. ECC-Forums mit Lennart A. Paul von warenausgang.com und eTribes, über das Thema B2B-Marktpätze gesprochen.

Viele B2B-Unternehmen stehen vor der Frage, ob sich eine Marktplatzanbindung für sie lohnt und welcher Marktplatzanbieter dafür am besten geeignet wäre. Das neue Positionspapier des ECC Köln, „B2B-Marktplätze – Eine Übersicht relevanter Player und ihrer Eigenschaften“, liefert spannende Insights für Unternehmen, die sich mit B2B-Onlinemärktplatzen auseinandersetzen.

Wer als Händler die Bedürfnisse seiner Kunden ernst nimmt, muss ein möglichst nahtloses Informations-, Einkaufs- und Serviceerlebnis bieten. Warum aber funktioniert das noch nicht in jedem Fall? Worauf müssen Händler achten? Antworten liefern das ECC Köln und Arvato Systems im neuen Thesenpapier „Omni-Channel-Exzellenz“.

Wie müssen sich Verbundgruppen und Franchise-Systeme aufstellen, um erfolgreich in die digitale Zukunft zu gehen? Handlungsempfehlungen und Denkanstöße liefert ein neues Strategiepapier des ECC Köln. Gero Becker stellt die Kernpunkte vor.

Meistgelesen

Gero Becker

  • E g.becker(at)ifhkoeln.de
  • Gero Becker ist Projektmanager am IFH Köln. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen Customer-Journey-Benchmarking und Erfolgsfaktoren im E-Commerce.

Wie sieht die optimale Pricing-Strategie im Cross-Channel-Kontext aus? Mit dieser Frage haben wir uns in der Kurzstudie „Harmonisierung oder Differenzierung – Pricing-Strategien im Cross-Channel-Handel“ auseinandergesetzt – exemplarisch an einem Produkt aus der CE-Branche, einem Tablet.

Die Gestaltung bestimmt den ersten Eindruck, den Besucher von einem Online-Shop gewinnen. Dieser prägt sich aber nicht nur durch „optisches Design“, sondern auch durch Informationen, die im Online-Shop bereitgestellt werden, sowie die Einfachheit, mit der durch den Kaufprozess navigiert werden kann – so die Ergebnisse der aktuellen ECC-Erfolgsfaktorenstudie.