Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

90 Jahre IFH Köln – das heißt nicht nur 90 Jahre Forschung zu Konsumentenverhalten und Absatzzahlen. Seit langer Zeit ist das IFH Köln auch starker Partner für Akteure im B2B-Bereich. Anlässlich des Jubiläums haben Prof. Dr. Werner Reinartz, Direktor des Instituts für Handelsforschung, und Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln, über die aktuellen Herausforderungen für...

Über Amazon können in Deutschland rezeptfreie, apothekenpflichtige Medikamente verkauft werden. Für Prime-Now-Kunden liefert Amazon die Medikamente in ausgewählten Gebieten sogar innerhalb einer Stunde. Damit haben Apotheken neben klassischen Arzneimittelversendern nun mit einem weiteren Onlinekonkurrenten zu kämpfen. Wie ApothekenleiterInnen Amazons Einstieg in den...

Der Aufschwung in der Fahrradbranche bleibt auch 2018 auf hohem Niveau. Mit einem Plus von 15,8 Prozent erreichen E-Bikes, Cityräder und Co. einen Umsatz von 4,18 Milliarden Euro und knacken damit erstmals die Schwelle von vier Milliarden Euro, wie der neue „Branchenfokus Fahrräder“ von IFH Köln und BBE Handelsberatung zeigt. Welche Modelle besonders beliebt sind und wie sich...

Künstliche Intelligenz (KI) wird häufig missverstanden und an die Stelle einer ganzheitlichen Strategie gesetzt. Das kann sie allerdings (noch) nicht leisten, weiß auch unser ECC-Club-Mitglied Dirk Kelzenberg, Geschäftsführer von mehrsehen. Mit ihm haben wir über die Voraussetzungen für den Einsatz von KI gesprochen.

Lange war die Entscheidung erwartet worden. Es ging um wichtige Fragen der Praxis im Fernabsatz zum Widerrufsrecht bei Hygieneprodukten, die der Bundesgerichtshof (BGH) dem Europäischen Gerichtshof EuGH vorgelegt hatte. ECC-Club-Mitglied Rechtsanwalt Rolf Becker, Partner bei WIENKE & BECKER – KÖLN, erläutert die Entscheidung zum Urteil des EuGH vom 27.03.2019 (Az. C-681/17).

Es gibt wohl kaum etwas, was das Einkaufserlebnis so negativ auflädt, wie die Schlange vor der Kasse. Unsere ECC-Club-Mitglieder Alexandra Tsingeni und Patrick Queisler von snabble stellen daher zu Recht die entscheidende Frage: Wenn Kunden ohnehin mit ihrem Smartphone den Laden betreten, warum es dann nicht gleich zum Scannen der Ware nutzen?

Social Media ist als Kommunikationsmedium nicht mehr wegzudenken – auch im B2B. Zwei von drei B2B-Unternehmen haben daher ihre Marketingaktivitäten in den letzten zwei Jahren ausgebaut und entsprechend in Personalkapazitäten investiert. Dies zeigt der aktuelle B2B-E-Commerce Konjunkturindex, eine Zusammenarbeit des ECC Köln und Intellishop.

Die B2B-Branche befindet sich auf dem besten Weg ins Zeitalter der Digitalisierung. Individualisierte Lösungen für kundenspezifische Prozesse sind daher gefragt wie noch nie, wie Tibor Kunz, Geschäftsführer bei unserem ECC-Club-Mitglied ERP Novum weiß. Er erklärt warum Kunden integrierte und individualisierte Lösungen erwarten.

Meistgelesen

Die Fashion-Branche wird seit einigen Jahren von zwei disruptiven Veränderungen geprägt: Vertikalisierung und Digitalisierung. Das Schubladendenken von stationär versus online sowie die klassische Hersteller-/Händlerabgrenzung gelten schon lange nicht mehr. Wie sehen Kunden diese Entwicklungen? Welche Unterschiede gibt es für sie zwischen den Vertriebsformen? Wer wird sich aus...

B2B-Händler, die auch zukünftig noch erfolgreich sein wollen, müssen Mut zur Kannibalisierung zeigen, benötigen Datenkompetenz und müssen den Kunden in den Fokus rücken. Das zeigt ein neues Thesenpapier von ECC Köln und neuland.