Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Am 20. September 2018 fand erneut die Faszination Handel in den Räumen der Universität zu Köln statt. Bereits zum elften Mal wurden wissenschaftliche Erkenntnisse und aktuelle Praxis-Insights präsentiert und ausgetauscht. Gemeinsam gingen Referenten und Teilnehmer der Frage nach: Wem gehört der Kunde. Heute und morgen! Die Frage wurde vor dem Hintergrund des...

Customer Centricity ist momentan das Buzzword im Handel. Die Theorie klingt einfach: Händler sollen vom Kunden aus denken. Doch mit der tatsächlichen Umsetzung tun sich viele Händler schwer. Was bedeutet Customer Centricity wirklich? Einen Kompass im Dschungel der Optionen gibt die neue IFH-Studie „Customer Centricity – Kunden im Mittelpunkt des Handel(n)s“ an die Hand.

Dieses Mal im Heft: Customer Journey und Geschäftsmodelle im B2B-Commerce, Entwicklungen in der DIY-Branche, die hagebau im Interview u. v. m. Jetzt reinlesen!

Jeder vierte Deutsche zählt zu den Werbeverweigerern, verbietet also die Zustellung von Prospekten und/oder kostenlosen Wochenzeitungen. Über die Motive gab es bisher aufgrund kaum vorhandener empirischer Forschung nur wenig Erkenntnisse. Diese liefert nun die neue Studie „Zielgruppe Werbeverweigerer - Eine Analyse verschiedener Typen von Werbeverweigerern“.

Convenience matters! Und das morgen noch stärker als heute. Entsprechend intensiv und umfassend müssen sich Händler online wie offline, Vertreter von Innenstädten und anderen Handelsstandorten, Betreiber von Shopping-Centern und Handelsplattformen etc. um eine konsequente Convenience-Orientierung kümmern. Tun sie dies, schaffen sie günstige Voraussetzungen für ihren Erfolg.

Der Bundesgerichtshof hat in einer lange streitigen Frage zur Einwilligung bei der Aufforderung zur Kundenbewertung entschieden. ECC-Club-Mitglied, Rechtsanwalt Rolf Becker von WIENKE & BECKER – KÖLN, erläutert, warum damit noch nicht die Voraussetzungen einer Bewertungsaufforderung per E-Mail ohne vorherige Einwilligung geklärt sind.

54,3 Milliarden Euro werden 2017 für Bürowirtschaft mit den Einzelmärkten Büromöbel, PBS-Artikel und PC/Software ausgegeben. Damit kann die Branche ein Plus von 3,3 Prozent verbuchen. In der EU sieht die Entwicklung von Büromöbeln, PBS-Artikeln sowie Büroausstattung und -bedarf deutlich dynamischer aus. Das zeigt der neue „Branchenfokus Bürowirtschaft“.

Am 27. September findet das nächste ECC-Forum in Köln statt. Dabei dreht sich alles um das Thema „B2B-E-Commerce im Plattformzeitalter – Chancen und Konzepte“. Auch Dr. Kai Hudetz wird auf der Bühne stehen und stellt neue Customer Insights des ECC Köln vor. Im Interview gibt er vorab einen ersten Vorgeschmack.

Meistgelesen

B2B-Händler, die auch zukünftig noch erfolgreich sein wollen, müssen Mut zur Kannibalisierung zeigen, benötigen Datenkompetenz und müssen den Kunden in den Fokus rücken. Das zeigt ein neues Thesenpapier von ECC Köln und neuland.

Die Fashion-Branche wird seit einigen Jahren von zwei disruptiven Veränderungen geprägt: Vertikalisierung und Digitalisierung. Das Schubladendenken von stationär versus online sowie die klassische Hersteller-/Händlerabgrenzung gelten schon lange nicht mehr. Wie sehen Kunden diese Entwicklungen? Welche Unterschiede gibt es für sie zwischen den Vertriebsformen? Wer wird sich aus...