Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

„Neue Wege zum Kunden“ – das ist das Motto des nächsten ECC-Forums am 12. April 2018 in Köln. Mit Edmund Frey von unserem Eventpartner SAP Hybris haben wir vor dem Event unter anderem darüber gesprochen, ob weitere Touchpoints in der Customer Journey der Konsumenten sinnvoll sind und welche Rolle Roboter in Zukunft spielen werden.

Im Möbelmarkt können die Fachhändler ihren Marktanteil 2017 zusammen auf knapp 78 Prozent verbessern. Wie sich die einzelnen Vertriebswege, Warengruppen und der Gesamtmarkt entwickeln, nimmt der aktuelle „Branchenfokus Möbel“ unter die Lupe.

Am 12. April findet das nächste ECC-Forum in Köln statt. Auf der Agenda steht das Thema „Neue Wege zum Kunden“. Wir haben im Vorfeld mit Katja Albrecht von unserem Eventpartner ecx.io darüber gesprochen, welche Rolle Influencer und Personalisierung für eine erfolgreiche Kundenansprache spielen.

Am 12. April findet das nächste ECC-Forum rund um „Neue Wege zum Kunden“ in Köln statt. Auch Dr. Kai Hudetz steht auf der Bühne und stellt neue Customer Insights des ECC Köln zum Thema „Alexa, Bibi und Co.“ vor. Im Interview gibt er einen ersten Vorgeschmack auf das, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim ECC-Forum erwartet.

IFH-Geschäftsführer Boris Hedde präsentierte am 27. Februar auf der Mitgliederversammlung des Aktiv für Ratingen e.V. einen Vortrag zur Thematik der vitalen Innenstädte. Dabei ging er unter anderem der Frage nach, was die Innenstädte der Zukunft ausmacht.

Hier geht es zum Download des Vortrags.

Digitale Rezeptsammelstellen sind seit Längerem ein Thema, das die Gesundheitsbranche sowie die Apotheken vor Ort bewegt. In seiner Januar-Befragung widmet sich der APOkix des IFH Köln diesem aktuellen und spannenden Thema und untersucht, wie deutsche Apothekenleiterinnen und -leiter digitale Rezeptsammelstellen bewerten.

2017 überschreitet der Kernmarkt mit Schutzanzügen, Schutzjacken, Hosen, Latzhosen, Schürzen, Kitteln und sonstiger Schutzkleidung erstmals die Umsatzschwelle von einer Milliarde Euro. Wie sich die einzelnen Warengruppen entwickeln und welche Rolle Berufsbekleidung auch für private Konsumenten spielt, nimmt der aktuelle „Branchenfokus Berufsbekleidung“ unter die Lupe.

Meistgelesen

B2B-Händler, die auch zukünftig noch erfolgreich sein wollen, müssen Mut zur Kannibalisierung zeigen, benötigen Datenkompetenz und müssen den Kunden in den Fokus rücken. Das zeigt ein neues Thesenpapier von ECC Köln und neuland.

Die Fashion-Branche wird seit einigen Jahren von zwei disruptiven Veränderungen geprägt: Vertikalisierung und Digitalisierung. Das Schubladendenken von stationär versus online sowie die klassische Hersteller-/Händlerabgrenzung gelten schon lange nicht mehr. Wie sehen Kunden diese Entwicklungen? Welche Unterschiede gibt es für sie zwischen den Vertriebsformen? Wer wird sich aus...