Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN
21. April 2021
Dr. Kai Hudetz | IFH KÖLN

In rund einer Woche ist es wieder soweit: Der Adobe Summit geht in die nächste Runde. Teilnehmer:innen erwarten am 27. und 28. April renommierte Speaker:innen und inspirierende Persönlichkeiten aus der ganzen Welt – virtuell und kostenlos. Im Rahmen des Commerce Tracks wird auch IFH-Geschäftsführer Kai Hudetz sprechen. Er hat uns vorab verraten, über welche fünf Trends in Sachen Digital Commerce er im Detail sprechen wird und warum er sich persönlich auf den Adobe Summit freut.

Kai, der Titel deines Vortrags lautet „State of Commerce – Managing the New Normal“. Auf welches New Normal muss sich der Handel denn einstellen?

Ja, das ist genau die Frage: Es geht vor allem darum, sein Unternehmen für den steten Wandel fit zu machen. Dass sich die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden ändern, beobachten wir ja schon seit Jahren. Die Geschwindigkeit, mit der sich der Wandel der Ansprüche und der Verhaltensweisen aktuell vollzieht, ist aber neu. Der Shift hin zum Digitalen hat – das zeigen sowohl Umfragen als auch unsere Marktzahlen – durch die Pandemie einen wahnsinnigen Schub bekommen, der weiter anhält. Es gilt also vor allem, die großen Trends, die den Handel bewegen, auf dem Schirm zu haben und sich selbst und das Unternehmen in die Lage zu versetzen, innerhalb eines gegebenen Rahmens möglichst flexibel auf die Dynamiken zu reagieren.

Welche sind denn die Trends, an denen man nicht mehr vorbeikommt?

Wer sich jetzt noch nicht damit beschäftigt hat, dass die Konsument:innen zunehmend in digitale Kanäle abwandern, sollte das zwingend tun. Multi-Channel bleibt vor diesem Hintergrund ein Kernthema. Multi-Channel-Unternehmen haben deutlich an Marktbedeutung zugelegt. Onlinemarktplätze werden in immer mehr Kategorien zu relevanten Playern und Unternehmen kommen keinesfalls umhin, sich in ihrer Strategie hierzu zu verhalten. Daten sind und bleiben eins meiner Lieblingsthemen – Smart Data bietet in Sachen Kundenzentrierung so wahnsinnig viel Potenzial. Häufig bleibt dieses aber leider noch ungenutzt. Und last but not least müssen sich Unternehmen mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen. Selbst Corona hat es nicht geschafft, diesen Trend zu verdrängen und Nachhaltigkeitsaspekte beeinflussen immer häufiger Kaufentscheidungen. Details zu den einzelnen Themen verrate ich dann bei meinem Vortrag.

Warum freust du dich persönlich auf den Adobe Summit?

Der Adobe Summit ist auf jeden Fall ein Highlight in meinem ja trotz Pandemie nicht gerade spärlich gefüllten Eventkalender. Die Auswahl an Themen und Präsentierenden ist wie immer grandios. Ich freue mich im Commerce Track vor allem auf den Input rund um Künstliche Intelligenz und die Vorträge von Lovesac (Bringing the Showroom Experience to Digital Channels) und PINO (Pino’s Next Step to Digital Experience Excellence).

Alle Infos zum Adobe Summit auf einen Blick:

Was: Adobe Summit – The Digital Experience Conference

Wann: Virtuell und kostenlos – EMEA Sessions live – 28. April 11:00 - 19:00 Uhr

Registrierung: https://summit.adobe.com/emea/

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu