Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Wege aus der Sichtbarkeitsfalle oder Die Erfolgsgeschichte der ABOUT YOU Awards

Dr. Eva Stüber Carolin Leyendecker | Datum:

Höher, schneller, weiter – wer als Unternehmen heute von den Kunden wahrgenommen werden möchte, muss sich schon was Besonderes einfallen lassen. Doch was bringen aufwendige Influencer Events wie die ABOUT YOU Awards der Otto-Tochter wirklich? Wir haben bei den Konsumenten nachgefragt. Das Ergebnis: Rund ein Fünftel der Konsumenten, die die Awards kennen, haben aufgrund der Awards auch bereits im Shop von AboutYou.de gekauft.

Wie schaffe ich es als Händler ins Relevant Set meiner Zielgruppe. Wie kann ich das knappe Gut Aufmerksamkeit für mich gewinnen? Das bewegt große Marken wie kleine Player gleichermaßen seit Jahren. Doch spätestens seit diesem Jahr bekommt das Thema neuen Schub. Amazon beeinflusst das Kaufverhalten der Konsumenten wie kein anderes Unternehmen zuvor. Mehr noch – der Kundenzugang wird für alternative Anbieter teilweise komplett abgeschnitten. In Zahlen heißt das: Über ein Drittel der Onlinekäufe startet bereits heute bei Amazon und nur noch ein Viertel des Onlineumsatzes in Deutschland wird nicht von Amazon beeinflusst. In manchen Branchen fallen die Zahlen noch krasser aus.

Out of Sight out of Mind – Neue Wege zum Kunden

(Potentielle) Kunden über traditionelle Wege wie Suchmaschinen, Fernsehwerbung oder Printanzeigen zu erreichen, wird für Handelsunternehmen und Markenhersteller immer schwieriger, die Kontaktpunkte treffen seltener ins Schwarze. Es müssen also neue Wege beschritten werden. Es braucht relevante Touchpoints, um den Kunden wieder zu begegnen und im Gedächtnis zu bleiben. Die Ansätze sind zahlreich und reichen von Pop-up-Stores bis hin zu aufwendigen Event-Konzepten. Doch vor allem in puncto Reichweite – fernab von Amazon – ist ein Thema aktuell so en vogue wie kein zweites: Influencer-Marketing. Immer mehr Unternehmen setzen darauf, Meinungsmacher in ihre Markenkommunikation einzubinden. Auch auf Produktebene: Vor allem eigens von den Stars der Social-Media-Szene kreierte Angebote – beispielsweise Lippenstift von Pamela Reif (Douglas) oder Beauty Boxen von Diana zur Löwen (dm) – sind meist in kürzester Zeit ausverkauft. Maßnahmen dieser Art helfen Unternehmen (wieder) im Blickfeld der Zielgruppe präsent zu sein, neue Kundengruppen zu erschließen und das eigene Image aufzupolieren.

ABOUT YOU Awards

ABOUT YOU Awards (© Gisela Schobaer/ GettyImages for ABOUT YOU)

ABOUT YOU Awards – Blitzlichtgewitter und Reichweitenlawine

Ganz vorne mit dabei in Sachen Influencer-Marketing ist die Otto-Tochter AboutYou.de, die intensiv mit Bloggern, Instagrammern und Schauspielerinnen kooperiert: Ihre Outfits im Onlineshop präsentiert und eigene Kollektionen mit ihnen herausbringt. Und nicht nur das: Mit den AboutYou-Awards kürte der Onlineshop in diesem Jahr zum zweiten Mal die größten Social Media Stars des Landes. Die Award-Show wurde von einem medialen Blitzlichtgewitter begleitet, von ProSieben ausgestrahlt und u. a. von Lena Gercke (2 Millionen Follower bei Instagram) und Lisa&Lena (knapp 14 Millionen Follower bei Instagram) präsentiert. Die Fans konnten in insgesamt sieben Kategorien (Lifestyle, Fashion, Upcoming, YouTube, Beauty, Fitness, Musik) über je drei Nominierte abstimmen, die selbstverständlich im Vorfeld ihre Community zum Abstimmen aufgerufen haben. Es versteht sich von selbst, dass die Personen auf den Listen über nicht unerhebliche Reichweiten verfügen – insgesamt vereinten Nominierte und Gewinner über 26 Millionen Follower. Und auch die Gastgeber des Abends trommelten rund um die Preisverleihung ordentlich über ihre Kanäle.

Reichweite löst Kaufimpulse aus

Und? Lohnt sich der Aufwand? Wir haben die Konsumenten gefragt. Laut Befragungsergebnissen laden die ABOUT YOU Awards entscheidend auf das Unternehmensimage und steigern den Bekanntheitsgrad des Onlineshops in großem Maße. Rund die Hälfte der 14- bis 19-jährigen kennt die ABOUT YOU Awards. Aber viel wichtiger: Rund 60 Prozent von ihnen sind tatsächlich erst durch die Awards auf AboutYou aufmerksam geworden. Ziel in der jungen Zielgruppe also erreicht. Aber auch in der älteren, insgesamt weniger Social Media affinen Zielgruppe der 20- bis 69-jährigen kennen immerhin 16 Prozent die Preisverleihung – auch von ihnen sind durch die Awards so 60 Prozent auf AboutYou aufmerksam geworden. Weiterhin spannend: über alle Altersgruppen hinweg haben 20 Prozent der Personen, die die Awards kennen, aufgrund der Awards eine Bestellung bei AboutYou getätigt.

Der Aufwand lohnt sich also definitiv. Die ABOUT YOU Awards passen bestens zur Marke des Onlineshops und sind stimmig zum Image. Es wird Reichweite in der richtigen Zielgruppe generiert und es werden neue Kunden gewonnen – und das abseits des Preises.

Sie möchten wissen, welchen Weg Ihre Marke einschlagen sollte, damit Ihr Unternehmen den Zugang zu den Kunden nicht verliert oder neue Kundengruppen erschließt? Sprechen Sie uns an.