Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Verantwortung übernehmen & Berge versetzen – Das war die BE.INSIDE 2018

Autorin: Sabrina Fritsche | Datum:
BE.INSIDE 2018

Eine lebende Legende live on Stage, Kundenzentrierung im Amazon-Zeitalter, inspirierende Geschäftsmodelle und ein Tesla vor dem Eingang – die BE.INSIDE von ECC Köln und Adrian Hotz begeisterte am 11. September 2018 erneut die mehr als 300 anwesenden Gäste. Beim exklusiven PRE-dmexco-Event für Händler und Hersteller erhielten die Teilnehmer im DOCK.ONE in Köln vor einem imposanten Bühnenbild spannende Einblicke in ganz unterschiedliche Erfolgsgeschichten. In einem Punkt waren sich alle Speaker einig: Wir müssen den Mut haben, alte Strukturen aufzubrechen, um Großes zu erreichen.

„Kundenzentrierung ist kein Privileg von Amazon!“

Den Auftakt machte Adrian Hotz mit seinem Plädoyer, Verantwortung zu übernehmen. Er hinterfragte seiner Botschaft aus dem Vorjahr: „Früher war alles schlechter. Die beste Zeit ist JETZT“. Gilt das wirklich für alle oder zumindest die Mehrheit? Im Zeitalter der Digitalisierung, Amazonisierung und Co., nutzen erfolgreiche Unternehmer die Angst, etwas vielleicht nicht zu erreichen, als Treiber, um Herausforderungen zu meistern und über sich hinauszuwachsen. Eine der Maximen von Hotz lautet: „Wir dürfen viel größer denken“. Nur so können wir die Chancen der Digitalisierung und des E-Commerce nutzen.

Dr. Kai Hudetz auf der BE.INSIDE 2018

Eindrucksvoll belegt wurden die aktuellen Entwicklungen im Handel vom Mann der Zahlen – Dr. Kai Hudetz. So zeigt er unter anderem auf, dass das ungebrochen Onlinewachstum unweigerlich zu veränderten Strukturen im stationären Handel führt. Seit 2000 wurden insgesamt 111.000 Einzelhandelsbetriebsstätten geschlossen, durchschnittlich 6.335 pro Jahr. Umso wichtiger ist es, Märkte und Kunden noch besser zu verstehen und tiefer in die Daten zu gehen, um daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Sein Motto: „Den Kopf in den Sand stecken ist keine Option! Es braucht Mut zu neuen Konzepten, neuen Services, neuen Marketingstrukturen. Kundenzentrierung ist kein Privileg von Amazon.“ Wie das funktionieren kann, machen beispielsweise die ECC-Kunden IKEA und MediaMarkt vor: Sie zeigen, wie die richtige, kundenzentrierte Strategie und viele innovative Einzelmaßnahmen zum Erfolg führen können, mit Online-Wachstumsraten von 30 % (IKEA) bzw. 21 %.

Mit dem ECC-Club, den Studien und dem Expertennetzwerk bietet das IFH engagierten Unternehmen eine ideale Plattform für den Handel im digitalen Zeitalter.

BE.RESPONSIBLE – Visionen entwickeln und umsetzen

Mit welchen neuen Konzepten man heutzutage die Gunst der Konsumenten erreichen kann, zeigten mit Robert Kronekker von „hafervoll“, Lena Fischer von „SELO“ und Max Kugel von „Max liebt Brot“ drei Start-ups aus dem Lebensmittelhandel. Mit ansteckendem Enthusiasmus berichteten die drei Jungunternehmer, wie sie ihre Visionen entwickelt haben, wie wichtig es ist, unsere soziale und ökologische Verantwortung wahrzunehmen und wie das gelingen kann: Mit einem Blick über den Tellerrand und dem Mut, Bestehendes neu zu denken und zu verändern.

BE.BRAVE – Erfolgsfaktor „innere Einstellung“

Dass das Mindset extrem wichtig ist, um erfolgreich zu sein – davon ist der isländische Handballtrainer Dagur Sigurðsson überzeugt. Er unterhielt und inspirierte das Publikum mit exklusiven Einblicken in seine Trainingsmethoden, mit denen er 2016 die deutsche Handballnationalmannschaft zum EM-Titel gebracht hat. Seine Formel für den Erfolg: (Talent + Training) x Einstellung. Konkret heißt das laut Sigurðsson: „Derjenige der die ‚richtige‘ Einstellung hat, wird denjenigen mit mehr Talent und Training überholen.“

Reinhold Messner live on Stage bei der BE.INSIDE 2018

Zum krönenden Abschluss der Bühnen-Session hat der legendäre Bergsteiger Reinhold Messner das Publikum mit seiner ganz eigenen Erfolgs- und Lebensgeschichte begeistert. Er ist sich sicher, dass wir durch Widerstände und durch das Gehen an Grenzen wachsen und Neues schaffen können. Und auch er ist sich sicher, dass die Einstellung dabei eine fundamentale Rolle spielt: „Wir müssen Berge in unserem Bewusstsein versetzen, um Herausforderungen zu meistern.“
Bei Kölsch, BBQ und sommerlichen Temperaturen tauschten sich die Gäste der BE.INSIDE bis in den späten Abend über die vielfältigen Impulse und Impressionen aus. In den Rückblick auf die Impulsvorträge schwang bei vielen bereits die Vorfreude auf das kommende Jahr mit.

BE.INSIDE 2019 – Jetzt Club-Mitglied werden & kostenfrei teilnehmen

Wir freuen uns auch schon auf die nächste BE.INSIDE im kommenden Jahr! Interesse geweckt? Dann lohnt es sich jetzt, Mitglied im ECC-Club zu werden. Denn der ECC-Club, das Netzwerk für Entscheider im E-Commerce, liefert zu aktuellen Themen, die den E-Commerce beschäftigen, spannende Impulse, Branchen-Insights sowie den Austausch mit anderen Experten auf Augenhöhe auf unseren Events. Ein weiterer Grund: Zum Schluss verkündete Dr. Kai Hudetz noch eine neue Leistung, von der Club-Mitglieder künftig profitieren: Ab 2019 erhalten Händler und Hersteller, die ECC-Club-Mitglied sind, ab einer Premium-Mitgliedschaft auch zwei kostenfreie Tickets für die BE.INSIDE, dem besten PRE-dmexco-Event. Engagieren Sie sich in diesem Sinne: BE.PART.OF.IT

Neuen Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Kommentarrichtlinien
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachstehende Textfeld ein.