Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Onlinemarktplätze: Süßer die Glocken nie klingen – als zur Cyber Week?

Autorin: Svenja Brüxkes | Datum:

Was erwarten Onlinemarktplatzhändler für das Weihnachtsgeschäft 2017 und die an Bedeutung gewinnende Cyber Week? Welche Rolle spielen Cyber Monday und Black Friday für das Geschenke-Shopping zum Fest der Liebe? Diesen und weiteren Fragen geht die aktuelle Erhebung des Marktplatz-KIX von ECC Köln und eBay auf den Grund.

Mehr Händler planen Rabattaktionen zur Cyber Week

Die unter Händlern und Konsumenten mittlerweile wohlbekannten Rabatttage Cyber Monday und Black Friday rahmen die immer beliebter werdende Cyber Week ein. Diese findet traditionell in der Woche nach dem amerikanischer Feiertag Thanksgiving statt – ein weiterer Trend aus den USA, der Europa erobert. Mit dieser Woche im November werden online und offline die Weihnachtseinkäufe eingeläutet und auch Onlinemarktplatzhändler machen zunehmend von der Gelegenheit Gebrauch, ihren Kunden besondere Angebote zu machen: Während 2016 etwa jeder vierte der für den Marktplatz-KIX befragten Onlinemarktplatzhändler spezielle Cyber-Week-Aktionen plante, ist es in diesem Jahr bereits jeder dritte. Davon profitieren auch die Umsätze: Rund die Hälfte der Cyber-Week-Teilnehmer gibt an, dass sich die Gesamtumsätze während der Weihnachtszeit durch die Aktionen erhöht haben. Dass der Umsatzanteil der Cyber Week am gesamten Weihnachtsgeschäft in den zurückliegenden zwei Jahren gestiegen ist, verzeichnet mehr als jeder zweite teilnehmende Onlinemarktplatzhändler.

Mehrheitlich bis zu 20 Prozent des Weihnachtsumsatzes in der Cyber Week erwartet

Die Rabattaktionen locken Kunden und frühe Vögel des Weihnachts-Shoppings auf die Seiten der Onlinemarktplatzhändler. So erwarten etwa 15 Prozent der Befragten, die an der Cyber Week teilnehmen, während dieser Zeit mehr als 40 Prozent des gesamten Weihnachtsumsatzes zu generieren. Die Mehrheit der teilnehmenden Onlinemarktplatzhändler rechnet mit einem Umsatzanteil der Cyber Week am Weihnachtsgeschäft von bis zu 20 Prozent.

Rabattaktionen auf Kosten des sonstigen Weihnachtsgeschäfts?

Bei all der Aufmerksamkeit, die gebündelt auf diese eine Woche Ende November entfällt, sollten die weiteren Wochen bis zum Fest jedoch natürlich nicht auf der Strecke bleiben. Ein Viertel der befragten Onlinemarktplatzhändler befürchtet jedoch, dass die Cyber Week zunehmend auf Kosten des sonstigen Weihnachtsgeschäftes gehe. Um auch langfristig von Aktionen wie der Cyber Week zu profitieren, ist es wichtig, dass Händler nicht nur mit dem kurzfristigen Aktionspreis punkten, sondern auch mit ihren sonstigen Leistungen und Services. Denn nur so können (Neu-)Kunden von einem erneuten Einkauf überzeugt werden.

Sie wollen mehr erfahren?

Laden Sie sich hier kostenfrei die gesamten Marktplatz-KIX-Ergebnisse herunter.

Sie sind Onlinemarktplatzhändler?

Dann registrieren Sie sich jetzt zur Teilnahme am Marktplatz-KIX.

Neuen Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Kommentarrichtlinien
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachstehende Textfeld ein.