Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Markt für Elektro-Hausgeräte durch Online-Handel getrieben

Autor: Uwe Krüger | Datum:

Der Markt für Elektro-Hausgeräte wird nach wie vor vom Fachhandel dominiert. Seit Jahren mit stetig über 70 Prozent Marktanteil werden Groß- und Kleingeräte überwiegend von Fachanbietern an Endkunden verkauft. Allerdings zeigt der Globaltrend auch, dass der Marktanteil langsam schrumpft – auch wenn diese Entwicklung nicht einmal entfernt an die Fachhandelserosion auf anderen Konsumgütermärkten heranreicht.

Ein Blick in die Zukunft zeigt jedoch, dass die Hausgerätedistribution vor neuen Herausforderungen steht. Online ist noch nicht das Hauptthema, weist aber eine anziehende Dynamik auf. Der Online-Vertrieb ist längst zum Milliardengeschäft geworden, trotz der Erklärungsbedürftigkeit vieler Hausgeräte. Seit 2010 ist der Online-Handel insgesamt um 17,5 Prozent pro Jahr gewachsen; bei einer Ausgangsbasis von immerhin 1,24 Milliarden Euro ein sehr respektables Tempo. Das lässt sich voraussichtlich nicht in gleichem Maße halten, wie das durchschnittliche jährliche Wachstum 2014/19 von +6,87 Prozent zeigt. Im Vergleich Offline/Online wird jedoch gleichzeitig die höchst unterschiedliche Dynamik der Vertriebswege (mit gegenläufigen Vorzeichen!) klar. Künftig wächst der elektronische Hausgerätemarkt vertriebsseitig nur noch online.

Sie sind an weiteren Zahlen zum Markt interessiert? Der „IFH-Branchenfokus Elektro-Hausgeräte“, Jahrgang 2015, stellt die wesentlichen Branchenzahlen auf Warengruppen- und Distributionsebene dar. Gerne bieten wir auch Vorträge und Workshops zu dem Thema an. Interesse? Sprechen Sie uns an!