Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Handelsszenario 2020 – Exklusive Kurzstudie für IFH-Förderer

Autorin: Sabine Risse | Datum:

Der Online-Handel verändert den Einzelhandel nachhaltig. Dies hat schon heute deutliche Konsequenzen für die gesamte Handelslandschaft. Der E-Commerce-Boom führt zu Frequenzverlust und Kannibalisierungseffekten im stationären Handel. Vor diesem Hintergrund stellt sich immer wieder die Frage nach den Bandbreiten in welchen sich der Online-Handel in seinen verschiedenen Facetten entwickeln wird und welche stationären Umsatzabflüsse auf Branchen- und Formatebene damit verbunden sind. Das IFH Köln hat im Jahr 2013 eine umfassende Studie zur retrospektiven und zukünftigen Handelsentwicklung in den Facetten Format und Branchenentwicklung, Preislagen, Vertikalisierung, On- und offline erstellt.

15 Thesen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Veränderungen der Handelslandschaft wurden mit den Präsidiumsmitgliedern der Gesellschaft zur Förderung des Instituts für Handelsforschung an der Universität zu Köln diskutiert und in Szenarien zur zukünftigen Handelsentwicklung eingearbeitet. Der Online-Boom ist nicht vorbei und wird trotz rückläufiger Wachstumsraten nicht abklingen. Das bestätigen die Zahlen 2014, die in die neue exklusiv für IFH-Förderer erstellte Kurzfassung der Studie Handelsszenario 2020 eingearbeitet wurden. Der Online-Handel ist Einzelhandel und gehört zum Konsumentenalltag, das spiegelt das Kundenverhalten, aber auch die realisierten Umsatzvolumina. Um 11,3 Prozent auf 42,0 Milliarden Euro ist der Online-Handel mit Konsumgütern im Jahr 2014 gewachsen, weitere 10,3 Prozent plus bzw. gut 46 Milliarden Euro werden für 2015 erwartet. Die prozentualen Wachstumsraten nehmen zwar leicht ab, aber die absoluten Zuwächse bleiben anhaltend hoch. Der Online-Handel erreicht damit Größenordnungen, von 9 Prozent am Handelsvolumen und wird weiter zunehmen. Derzeit werden verstärkt Online-Food-Konzepte umgesetzt. Allein der Hebel des mehr als 200 Milliarden Euro starken Foodmarktes ist gewaltig.

Die Kurzstudie steht IFH-Förderern im exklusiven Mitgliederbereich kostenfrei zum Download zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viele spannende Insights bei der Lektüre. Sie haben Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!