Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Handel macht Zukunft – IFH-Experten diskutieren beim eCommerce-Tag NRW 2019

Autorin: Christina Bunnenberg | Datum:

Wie sieht der Handel in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2030 aus? Diese Frage diskutierten Boris Hedde und Dr. Markus Preißner vom IFH Köln heute Mittag mit rund 270 VertreterInnen aus Handel, Politik, Wirtschaft und Verbänden auf Einladung von Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart beim eCommerce-Tag NRW in Köln.

Ausgehend von zwei im Auftrag des Wirtschaftsministeriums erstellten Studien „Handelsszenarien NRW 2030“ und „Digitalisierungsatlas Handel“ präsentierten Hedde und Preißner, vor welchen Herausforderungen der Handel in Zeiten der Digitalisierung steht und wie sich Handel und Handelsstandorte – abhängig von verschiedenen Einflussfaktoren – in den nächsten Jahren entwickeln werden.

Der Blick auf Nordrhein-Westfalen lohnt dabei in besonderem Maße: So ist mehr als jedes fünfte Einzelhandelsunternehmen in NRW beheimatet und unter den eintausend umsatzstärksten Handelsunternehmen in Deutschland haben rund 30 Prozent ihren Sitz in NRW. Die Ausgangslage verspricht also Handelspower, aber die Einflüsse durch den Onlinehandel, die Verstädterung und den Strukturwandel im Handel lassen deutliche Veränderungen erwarten. Die Handelsszenarien NRW 2030 zeigen, dass realistischerweise in den nächsten zehn Jahren mit einem Rückgang von 13.000 bis 20.000 Geschäften zu rechnen sei – so Hedde und Preißner in ihrem heutigen Vortrag. Händler, Städte und Gemeinden müssen also aktiv werden und sind es bisweilen auch schon, wie es der „Digitalisierungsatlas Handel“ zeigt. Ein Weg, den die IFH-Experten heute im Gepäck hatten lautet: Sinnvolle digitale Lösungen im stationären Handel und an Handelsstandorten implementieren.

„Der Wettbewerb im digitalen Zeitalter wird intensiver, differenzierter und innovativer. Das erfordert eine ganzheitliche Kundenzentrierung auf allen Ebenen“, forderte Boris Hedde zum Abschluss der IFH-Präsentation.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum eCommerce-Tag NRW können Sie in der Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen nachlesen. Diese finden Sie hier: https://www.wirtschaft.nrw/pressemitteilung/neue-wege-gehen-innovativdigitalerfolgreich-ecommerce-tag-nrw-zeigt-perspektiven

Die Studien „Handelsszenarien NRW 2030“ und „Digitalisierungsatlas Handel“ sind auf der Website des Ministeriums verfügbar: www.wirtschaft.nrw/ecommerce