Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Digitalisierung im DIY-Vertrieb: Warum Hersteller und Händler im digitalen Plattformzeitalter agieren müssen

Autor: Boris Hedde | Datum:

Plattformen sind nicht nur ein Thema, das die Fashion- oder CE-Branche bewegt. Auch Hersteller und Händler von Baumarktprodukten müssen sich den veränderten Marktgegebenheiten stellen. Warum es auch für die DIY-Branche immer wichtiger wird, neue Strategien zu identifizieren, zeigte unser Geschäftsführer Boris Hedde den Teilnehmern des 7. DIY eCommerce-Tages, eine Veranstaltung des Herstellerverbandes Haus & Garten e.V., auf.

Denn neue Plattformanbieter drängen zunehmend auch in den DIY-Markt und rücken durch neuartige Geschäftsmodelle zunehmen stärker an den Kunden heran. Die Folge: Marktstrukturen verändern sich massiv.

Boris Hedde widmet sich daher im Video folgenden zentralen Fragen:

  • Wie entwickeln sich die DIY-Kernsortimente online?
  • Warum sind klassische Baumärkte online eigentlich kaum im Online Relevant Set der Kunden verankert?
  • Wie differenzieren Kunden Online- und Offlinekanäle überhaupt?
  • Wie können Baumärkte oder Baumarktproduktanbieter erfolgreich Bestandteil der digitalen Customer Journey werden?
  • Warum sollten Hersteller und Händler im digitalen Zeitalter ein klares Profil aufbauen, um sich vom Wettbewerb abzugrenzen?

Für diese und weitere essenzielle Fragen zeigt unser DIY-E-Commerce-Experte u. a. vier Handlungsoptionen auf und erläutert mögliche Strategien.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie unsere DIY-Experten!