Über Uns

User login

0,00 € *
Blog

Blog

Covid-19: Das Ass im Ärmel der Online-Giganten und wie auch mittelständische Händler aus der Krise aufsteigen können #CommunitySupport

Autorin: Nazli Barvar | Datum: 06.07.2020

Die neueste Befragung des Corona Consumer Check beleuchtet neben der aktuellen Situation für den stationären Einzelhandel, der von den Konsument*innen wieder vermehrt aufgesucht wird, auch die Auswirkungen auf das Online-Geschäft. Eins ist dabei klar: Lockdown, Maskenpflicht & Co. spielen insbesondere den altbekannten Online-Größen in die Karten.

Amazon, ebay, OTTO, Zalando und Tchibo: Starke Marken, für die sich ihr Bekanntheitsgrad gerade jetzt zu Krisenzeiten noch mehr auszahlt als je zuvor. Konsument*innen, die durch die Corona-Krise vom Offline-Kanal auf den Online-Kanal geswitched sind, kaufen verstärkt bei den altbewährten Größen. Insbesondere Amazon profitiert: Ganze 75 % der Befragten haben u. a. ihren Einkauf in KW 24 bei Amazon getätigt. Zum Vergleich: In KW 19 waren es noch 62 %.

Gerade jetzt ist es für Händler umso wichtiger mit innovativen Online-Strategien zu punkten, um mit den großen Playern mithalten zu können.

Durch die Konsequenzen, die die Corona-Pandemie mit sich gebracht hat, hat der Online-Kanal die unbefriedigende Situation am stationären POS umso mehr als Ass im Ärmel nutzen können und ist deutlich relevanter geworden. Große Plattformen, wie Amazon, sind zwar Profiteure der Entwicklung, allerdings ergeben sich nun auch starke Möglichkeiten für mittelständische Händler, um ihren Konsument*innen kundenorientierte Lösungen zu bieten und mit innovativen Strategien im Rahmen des eigenen Online-Kanals den Stellhebel für Markterfolge zu betätigen.

Auch Sie sind mittelständischer Händler und mit den Herausforderungen der Digitalisierung sowie der Corona-Krise konfrontiert? Im Rahmen der ECC-Club Community – DEM Netzwerk für Entscheider aus (Online-)Handel und Industrie wird die Dringlichkeit für gegenseitige Solidarität immer deutlicher, daher setzen wir ein Zeichen: Wir gehen in die Corona-Support-Verlängerung und bieten für 2020 unsere volle Unterstützung an! Somit möchten wir insbesondere mittelständischen Händlern kostenfrei unter die Arme greifen und bieten unsere gesamte Informations- und Austauschplattform mit Konsumenten-Studien, Marktdaten, Webinaren etc. völlig kostenfrei im Rahmen unserer beliebten Premium-Mitgliedschaft an! Werden Sie jetzt Teil unseres Netzwerks, um am Puls der Zeit zu bleiben und Ihre Zukunft auf dem Markt aktiv mitzugestalten. Mehr Infos zu unserer Aktion „ECC-Club hilft Händlern“ gibt es hier.

Bei Interesse oder Fragen steht Ihnen Nazli Barvar als Brand Managerin des ECC-Club jederzeit gerne zur Verfügung (n.barvar(at)ifhkoeln.de ; Mobil: +49 (0)173/3743024).