Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

APOkix: Ausblick auf 2018 – the same procedure as every year?

Dr. Markus Preißner Carolin Leyendecker | Datum:

Zum Jahresende haben Apothekenleiterinnen und -leiter nicht nur das Jahr 2017 Revue passieren lassen, sondern auch bereits den Blick nach vorne gerichtet. Welche Themen werden für die Leiterinnen und Leiter deutscher Apotheken 2018 von größter Priorität sein? Diese Frage hat der APOkix des IFH Köln in seiner Befragung im Dezember untersucht.

Klassische Dauerbrennerthemen wie die Beratungsqualität in Apotheken, die Vermeidung von Retaxationen oder auch der Bürokratieabbau im Apothekenalltag werden, ebenso wie in den Vorjahren, auch 2018 weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Darüber hinaus sorgen aber auch durchaus kontrovers diskutierte Themen, wie das seit längerem von Apothekern geforderte Rx-Versandhandelsverbot oder auch das im Dezember veröffentlichte Honorargutachten für Wirbel in der Apothekerschaft.

Apotheker fordern starke Unterstützung der Standesvertretung beim Rx-Versandhandelsverbot und der Honorardebatte

Den Stellenwert dieser Themen bringen die APOkix-Teilnehmer in der aktuellen Befragung deutlich zum Ausdruck und haben dementsprechend auch klare Erwartungen an ihre Standesvertretungen. Besonders das Rx-Versandhandelsverbot sowie die Debatte um das Apothekenhonorar und das entsprechende Honorargutachten sind für die Apothekerschaft dabei wichtige Themen. Im Hinblick auf die Honorardebatte erwarten die APOkix-Teilnehmer nicht nur „eine Klarstellung des Honorargutachtens“, sondern auch „eine klare Haltung und Durchsetzungsstrategie“ der Standesvertretungen. Die Honorardebatte müsse „von der Standesvertretung aktiv gestaltet werden“ und zur wirtschaftlichen Absicherung der Apotheken sei die Durchsetzung berechtigter Honorarforderungen notwendig.

Nach Einschätzung der APOkix-Teilnehmer ist für 2018 ein klares und professionelles Auftreten der Standesvertretungen gegenüber Politik und Öffentlichkeit gefordert, um die Interessen der deutschen Apotheken zielführend und nachhaltig zu vertreten und die wichtige Rolle der öffentlichen Apotheken in der Arzneimittelversorgung nicht zu gefährden.

Sie wollen mehr erfahren?

Laden Sie sich die gesamten APOkix-Ergebnisse kostenfrei herunter.

Neuen Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Kommentarrichtlinien
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachstehende Textfeld ein.