Neues aus der Handelswelt
Mit Forschung und Beratung erfolgreich im Handeln
#Verstehen
#Planen
#Machen
#Teilen
Expertise für Handel im digitalen Zeitalter
Menu
Studien und Marktdaten zum Kauf / Download
Studien
Daten
Spannende Projekte aus der IFH Welt
DIe EVENTS DES IFH KÖLN
26. April 2021

Die deutschen Apotheken spielen eine entscheidende Rolle in der Bekämpfung des Coronavirus: Seit mehr als einem Jahr sind sie Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger, die sich rund um das Thema „Corona“ (Virus, Pandemie, Schutzmaßnahmen und -produkte, Schnelltests, Impfstoffe, Impfung etc.) informieren und mit Desinfektionsmitteln, Schutzmasken etc. versorgen möchten. Eingebunden sind sie auch in die Versorgung besonders gefährdeter Bevölkerungsgruppen mit FFP2-Masken, die Abgabe und Durchführung von Corona-Antigen-Schnelltests sowie die flächendeckende Versorgung der hausärztlichen Praxen mit Corona-Impfstoffen.

Während die Nachfrage nach FFP2-Masken nach Auslaufen der kostenlosen Abgabe an besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen im Vergleich zum Februar in den meisten Apotheken deutlich gesunken ist, legte die Nachfrage nach Antigen-Schnelltests deutlich zu. Und das sowohl bezogen auf die Abgabe der sogenannten Laientests an Privatpersonen als auch hinsichtlich der Durchführung von Antigen-Schnelltests in der Apotheke. Insgesamt führten im April 28 Prozent der im Apothekenkonjunkturindex APOkix befragten Apotheken Antigen-Schnelltests für ihre Kund:innen durch, im März lag die Quote bei 17 Prozent. Weitere 10 Prozent der Apotheken führen aktuell zwar noch keine Antigen-Schnelltests für ihre Kund:innen durch, planen dies aber zukünftig zu tun.

APOkix April Coronapandemie Fokus auf Masken und Schnelltests

Trotz Anstieg der Nachfrage: Rückgang der Kundenfrequenz

Doch der Schein trügt – zwar spielen Apotheken eine große Rolle bei der Bekämpfung der Coronapandemie, doch beschert ihnen diese insgesamt niedrigere Kundenfrequenzen. In Zeiten des Lockdowns gilt dies ganz besonders. So verzeichneten im März 78 Prozent der Apotheken einen leichten bis starken Rückgang ihrer Kundenfrequenz gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Folge: Der Konjunkturindex zur aktuellen wirtschaftlichen Lage der Apotheken ist im April auf 49,1 Punkte gesunken, dem niedrigsten Wert seit Ende 2016.

Newsletter handel im fokus

Holen Sie sich die neueste Forschungserkenntnisse und aktuelle Themen, Trends und Hintergründe rund um Einzel-, Großhandel und E-Commerce wöchentlich in Ihr Postfach.
cartmagnifiermenu