Über Uns

Login

0,00 € *
Blog

Blog

Christian Lerch

  • E c.lerch(at)ifhkoeln.de
  • Christian Lerch ist Consultant am IFH Köln. Er beschäftigt sich intensiv mit den Branchen Do-It-Yourself/Garden/Construction und FMCG.

Der Winter hat Deutschland aktuell noch fest im Griff, aber bereits in wenigen Wochen werden Hobbygärtner wieder verstärkt Gartencenter und Co. stürmen, um ihre Balkone, Gärten und Terassen fit für den Frühling zu machen. Wir werfen einen Blick zurück auf das Gartenjahr 2016: Wie hat sich der Markt entwickelt?

Das Gesamtvolumen des Gartenmarktes in der Europäischen Union – von Orchidee über Gartentisch und Sonnenschirm bis hin zu Teichpumpe und Rasenmäher – befindet sich aktuell bei 88,1 Milliarden Euro (zu Endverbraucherpreisen) und wuchs damit im vergangenem Jahr um ein Prozent. Oder anders ausgedrückt: Jeder EU-Bürger gab 2015 durchschnittlich 175 Euro entweder direkt für Garten,...

Der Sanitärmarkt in Deutschland konnte 2015 erneut wachsen, wie der aktuelle „Branchenfokus Sanitärinstallation“ des IFH Köln zeigt. Das Umsatzplus lag bei 2,7 Prozent. Der Blick auf die zurückliegenden zehn Jahre verdeutlicht den positiven Trend: Seit 2005 wuchs das Marktvolumen für Sanitärprodukte insgesamt um beeindruckende 22 Prozent.

Der Markt für Garten- und Balkonmöbel konnte 2015 mit einem Umsatzplus von drei Prozent erneut wachsen. Das zeigt der neue „Branchenfokus Garten- und Balkonmöbel“ des IFH Köln in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Garten e. V.

Der DIY-Markt in Deutschland kann auch 2015 wachsen und erreicht ein Volumen von rund 229 Milliarden Euro. Auf Vertriebsebene gab es zuletzt Bewegung: Handwerk und Distanzhandel konnten ihre Marktanteile ausbauen, die Bau- und Heimwerkermärkte haben dagegen verloren.

Wo gibt es in Deutschland besonders viele Büroarbeitsplätze? Wo ist das Nachfragepotenzial für Bürowirtschaftsartikel dementsprechend hoch? Antworten auf diese für die Bürowirtschaftsbranche essentiellen Fragen liefern die neuen IFH-Absatzkennziffern.

Nach drei aufeinanderfolgenden Jahren mit Umsatzrückgängen konnte im Markt für Elektroinstallationsmaterial im vergangenen Jahr wieder eine Positiventwicklung beobachtet werden. Details zum Markt liefert der „Branchenfokus Elektroinstallationsmaterial“ des IFH Köln.

Das Marktvolumen des Do-It-Yourself-Markts (DIY) in der EU 27 lag 2014 bei 686 Milliarden Euro. Damit konnte der DIY-Markt nach den beiden Negativjahren 2012 und 2013 im Jahr 2014 wieder an Umsatz zulegen.

Meistgelesen

Christian Lerch

  • E c.lerch(at)ifhkoeln.de
  • Christian Lerch ist Consultant am IFH Köln. Er beschäftigt sich intensiv mit den Branchen Do-It-Yourself/Garden/Construction und FMCG.

Der DIY-Markt in Deutschland kann auch 2015 wachsen und erreicht ein Volumen von rund 229 Milliarden Euro. Auf Vertriebsebene gab es zuletzt Bewegung: Handwerk und Distanzhandel konnten ihre Marktanteile ausbauen, die Bau- und Heimwerkermärkte haben dagegen verloren.

Das Marktvolumen des Do-It-Yourself-Markts (DIY) in der EU 27 lag 2014 bei 686 Milliarden Euro. Damit konnte der DIY-Markt nach den beiden Negativjahren 2012 und 2013 im Jahr 2014 wieder an Umsatz zulegen.